Microsoft xCloud mit Touch-Steuerung

Microsoft Xcloud Forza

Microsoft arbeitet seit einer Weile an einer passenden Touch-Steuerung für die Xbox-Spiele, denn wenn xCloud im September als Teil vom Xbox Game Pass an den Start geht, wird der Fokus vorerst auf Android-Smartphones liegen.

Aktuell (in der Preview) ist ein Xbox-Controller Pflicht, wenn man xCloud nutzen möchte. Doch langfristig möchte Microsoft auch ein paar Spiele mit Touch-Steuerung anbieten. In einem aktuellen Video zeigt man, wie das aussieht.

xCloud: Eher für große Bildschirme gedacht

Ich bin ganz ehrlich: Microsoft wird das sicher gut machen und es wird sicher auch einige Entwickler geben, die das anbieten, aber ich fand die Xbox-Spiele schon mit Controller grenzwertig auf einem Smartphone. Aktuell kann ich mir nicht vorstellen, wie das dann auch noch mit Touch-Steuerung Spaß machen soll.

Meiner Meinung nach wird xCloud erst richtig durchstarten, wenn man den Dienst auf einem Apple TV oder Amazon Fire TV Stick nutzen kann. Die Spiele, die ich in der Preview gespielt habe, wurden alle für den großen Bildschirm entwickelt und das merkt man. Nur wenige würde ich länger mobile zocken wollen.

Doch warten wir mal ab, wie sich xCloud im Game Pass in Zukunft entwickelt. Der Dienst hat sehr viel Potenzial, gar keine Frage. Und eine Touch-Steuerung würde das Angebot von Microsoft mit Sicherheit auch attraktiver machen, da man so mobil zocken kann, ohne immer an den Xbox-Controller zu denken.

Xbox Game Pass: Microsoft hat ein langfristiges Ziel

Xbox Controller Header

Der Xbox Game Pass ist aktuell noch nicht wirklich profitabel, so Aaron Greenberg vom Marketing-Team bei Microsoft. Dazu kommt, dass die Kosten für xCloud im Moment sicher sehr hoch sind und obwohl das Angebot ein Teil vom Ultra-Pass sein wird,…29. Juli 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).