Motorola macht Android Auto kabellos

Motorola Android Auto Dongle

Android Auto ist mittlerweile bei vielen Autos zum Standard geworden und selbst Porsche hat sich erbarmt, dass man den Standard neben Apple CarPlay verbaut. Es gibt aber oft, wie auch bei CarPlay, einen Nachteil: Das funktioniert nur via Kabel.

Die kabellose Version der beiden Plattformen benötigt zwar viel Energie und kann für warme Smartphones sorgen, ist aber (wie ich finde) sehr praktisch, wenn man viel Kurzstrecke fährt (unter 60 Minuten), da es einfach etwas komfortabler ist.

Motorola bringt Android Auto-Dongle

Wer ein Auto mit Android Auto besitzt und das Smartphone via Kabel verbinden muss, der hat vielleicht schon mal mit dem Gedanken gespielt, sich eine Alternative wie AAWireless zu kaufen, die diesen Standard dann kabellos im Auto macht.

Motorola Ma1

In Zukunft wird man auch eine offizielle Lösung von Motorola kaufen können, den „WIRELESS CAR ADAPTER FOR ANDROID AUTO“ oder kurz MA1. Dieser startet im Januar in den USA, bisher haben wir aber noch keine Infos für Deutschland.

Auf der Webseite von Motorola Sound wird der MA1 für 89,95 Euro gelistet, ich gehe also davon aus, dass wir den Adapter für Android Auto im Laufe des Jahres auch bei uns sehen werden. Ein Schnäppchen ist das Dongle allerdings nicht.

Volvo und Polestar: Android Automotive wird bald deutlich schneller

Volvo Android Automotive Neu Header

Volvo und Polestar werden die neue „Snapdragon Cockpit Plattform“ für Autos nutzen, das hat man im Rahmen der CES 2022 bestätigt. Das erste Modell mit der neuen Plattform wird der Polestar 3 sein, gefolgt von einem Elektro-SUV von Volvo. Android…5. Januar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden7 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Kölner

    Das AAWireless kostet auch etwa 90€ und hat eine große Community.
    Da hab ich tatsächlich mehr Vertrauen als in Motorola, die das Teil womöglich in ein paar Monaten wieder vom Markt nehmen und den Support einstellen.
    Ohne Updates ist so ein Teil womöglich schnell Sondermüll.

    1. Sascha

      Auf GWB wird berichtet, dass Google den Dongle von Motorola unterstützt. Da habe ich dann wohl mehr Vertrauen in große Marken. Es wird sich dann zeigen, was in den Sondermüll landet.

      1. Markus

        Genau. Ein Produkt eines großen Konzernes, der einfach nur Geld damit verdienen will vs. ein Produkt einer Community, die das seit Jahren kostenlos tut und jetzt die passende Hardware am Markt etabliert hat und gemeinsam mit der Community weiter entwickelt. An deiner Stelle solltest du definitiv beim großen Hersteller bleiben. Der Rest nimmt AAwireless… :p

        1. Sascha

          Achso, AAWireless ist ein Wohlfahrtsverein und will kein Geld verdienen? 🤔

          OK, dann glaube mal weiter an den weihnachtsmann. 😋

  2. Sascha

    Achso, AAWireless ist ein Wohlfahrtsverein und will kein Geld verdienen? 🤔

    OK, dann glaube mal weiter an den weihnachtsmann. 😋

  3. Neuroplant

    Ab Android 11 funktioniert Android Auto wireless, bei älteren Versionen nach Aktivierung des Entwickler Modus.
    Was genau macht dieser Dongle?
    Gruß
    Neuroplant

    1. Er verpasst dem Auto diese Funktion, das hat nichts mit dem Endgerät zu tun.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.