MWC 2020: Ericsson ist auch nicht dabei

Mwc 2020 Header

LG hat diese Woche bekannt gegeben, dass man nicht wie geplant auf dem Mobile World Congress 2020 in Barcelona sein wird. Bei ZTE hat man nur die Keynote im Rahmen des MWC abgesagt, will aber mit erhöhten Sicherheitsmaßnahmen vor Ort sein. Grund ist der Coronavirus, der aktuell die Runde macht.

Das ist auch der Grund bei Ericsson, die heute verkündet haben, dass sie ebenfalls nicht in Barcelona sein werden. Die Lage vor Ort sei zu unsicher für die Mitarbeiter und man bleibt daher fern. Die Demos und Ankündigungen, die man für den MWC 2020 geplant hat, werden auf einem „Ericsson Unboxed“-Event gezeigt.

Es sind noch knapp zwei Wochen bis zum Start der Mobilfunkmesse, viele der Aussteller warten derzeit sicher noch ab und beobachten die Lage. Sollte die Zahl der Absagen zu groß werden, könnte das einen Schneeballeffekt haben. Die Veranstalter halten weiterhin daran fest, der MWC 2020 wird stattfinden.

IAA 2021: Automesse erfindet sich neu

Vw Id.3 Iaa Header

Die IAA 2019 in Frankfurt konnte knapp 560.000 Besucher anlocken. Damit verzeichnete die weltweit größte Automesse nicht nur einen Rückgang bei den Ausstellern (838 statt knapp 1000), sondern auch bei den Besuchern. 2017 waren knapp 30 Prozent mehr Besucher auf…4. Februar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.