Nintendo Switch: Neue Zelda- und Mario-Spiele dürften bald kommen

Nintendo Switch Lite Zelda Header

Nintendo wird 2020 wohl noch einige Mario- und Zelda-Spiele für die Switch veröffentlichen, allerdings ist kein komplett neuer Titel dabei. Es steht im Raum, dass wir in den kommenden Monaten zahlreiche Remakes sehen werden.

Nintendo Switch: Neue Mario-Spiele

Zu den kommenden Mario-Spielen gab es schon zahlreiche Gerüchte und bei Nintendo News Network hat man diese zusammengefasst und mit eigenen Details versehen. Demnach erwartet uns noch in diesem Jahr dieses Mario-Lineup:

  • Super Mario 3D All-Stars: Eine Kollektion, die aus Super Mario 64, Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy besteht. Super Mario 64 wurde wohl überarbeitet, bei den anderen beiden Titeln ist es unklar (vermutlich Emulator). Es gibt keine Details bezüglich Super Mario Galaxy 2.
  • Super Mario 3D World Deluxe: Der Name sagt es eigentlich schon, das ist ein weiterer Deluxe-Titel von der Wii U, der allerdings auch neue Level enthalten soll. In beiden Fällen dürfte es sich um normale Spiele (voller Preis von 60 Euro) handeln.
  • Super Mario 3D Land Remake: Nintendo könnte den 3DS-Titel ebenfalls als Neuauflage für die Switch geplant haben, da fehlen aber noch viele Details.

Nintendo Switch: neue Zelda-Spiele

Das Lineup wird passend zum 35. Geburtstag von Super Mario erscheinen, doch Nintendo hat angeblich auch Pläne für Zelda. Ein Titel davon deutete sich vor ein paar Tagen bei Amazon an. Es könnten zwei Zelda-Klassiker geplant sein:

  • Zelda: The Wind Waker: Da Nintendo so ziemlich jedes große Wii U-Spiel als Deluxe-Version für die Switch veröffentlicht, dürfte Wind Waker niemanden überraschen. Wobei Wind Waker genau genommen ein GameCube-Titel ist, der auf der Wii U bereits ein HD-Comeback feierte. Aber hey, weder GameCube noch Wii U waren ein Erfolg, ein Release für die Switch würde sich also anbieten.
  • Zelda: Skyward Sword: Der Wii-Titel könnte noch 2020 als Neuauflage für die Switch erscheinen, wobei noch unklar ist, ob man hier ebenfalls auf die Gestensteuerung setzt, oder das Spiel so überarbeitet hat, dass man es auch nur mit Knöpfen spielen kann.

Der Nachfolger von Breath of the Wild wird 2020 definitiv nicht mehr kommen und es wird auch keinen Termin geben, es soll eine Neuauflage von Virtual Boy Wario Land geben und Star Fox: Grand Prix war wohl ein gezielter Leak von Nintendo, mit dem man Mitarbeiter-Schwachstellen bei Nintendo USA finden wollte.

Ganz ehrlich: Es ist mir egal, ob man Wind Waker das dritte Mal zum vollen Preis veröffentlichen würde, denn diesen Titel wünsche ich mir schon länger für die Switch. Ich bin gespannt, was Nintendo so geplant hat und ob bald eine Direct stattfinden wird. Das zweite Halbjahr wird aber wohl ein Remake-Halbjahr.

MediaMarkt und Saturn starten mit Gamescom-Angeboten

Gaming

Über die nächsten Tage verkaufen sowohl Saturn als auch MediaMarkt verschiedene Gamescom-Angebote zu reduzierten Preisen. Die Aktionen laufen zwar wie üblich unabhängig voneinander, die Aktionsseiten sind allerdings sehr ähnlich und auch das Motto ist das gleiche. Beide Shops versprechen „grandiose…25. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).