Nintendo Switch Online: Neue Spiele-Klassiker für Juli angekündigt

Nintendo Switch Online Snes Header

Nintendo erweitert mal wieder das Portfolio für Switch Online und wird noch im Juli neue Spiele-Klassiker hinzufügen. NES-Spiele gibt es dieses Mal aber keine, dafür sind drei neue SNES-Spiele dabei, die am 28. Juli 2021 für alle erscheinen.

Mit dabei sind Claymates, Jelly Boy und Bombuzal, alle aus der SNES-Ära. Das Video unten zeigt, was euch bei den Spiele-Klassikern erwartet. Ihr benötigt ein aktives Abo bei Nintendo Switch Online, um diese Spiele spielen zu können.

Die Kritik der Fans wird allerdings immer härter und es ist erstaunlich, wie resistent Nintendo mittlerweile dagegen ist. Diese Spiele kennt kaum einer und sie will kaum einer, die Fans kritisieren Nintendo mit jedem (S)NES-Release härter.

Nintendo Switch Online: Kritik wächst und wächst

Das Video bei YouTube hat zum Beispiel schon jetzt 5.000 Daumen runter und keine 2.000 Daumen hoch. Das ist ein Verhältnis, welches man bei den sehr loyalen Fans von Nintendo nicht kennt, denn die machen eigentlich sehr viel mit.

Egal ob es alte Wii- oder Wii U-Spiele sind, die man neu auflegt und für 60 Euro ein zweites oder drittes Mal verkauft oder neue Funktionen, die man hinter Amiibos versteckt. Doch bei Nintendo Switch Online ist die Enttäuschung groß.

Nintendo Switch Pro Controller Header

Nintendo verspricht zwar immer wieder, dass man den Dienst verbessern will, tut es aber nicht. Stattdessen entfernt man beliebte Spiele wie Super Mario Bros. 35 und fügt alte (S)NES-Spiele hinzu, nur damit man eben wieder neue Spiele hat.

Nintendo kann, wenn man einen Höhenflug (wie jetzt bei der Switch) hat, gerne mal den Bezug zu den Spielern verlieren. Bleibt zu hoffen, dass es nicht wie bei der Wii und Wii U abläuft. Die Wii war ein extremer Erfolg, wie auch die Switch. Dann hat man viele Fehler gemacht und die Wii U war der größte Flop von Nintendo.

Video: Die Nintendo Switch Pro 2022

Nintendo hat „keine Pläne“ für eine weitere Switch

Nintendo Switch Oled 2021

Die Nintendo Switch mit OLED-Display ist offiziell und wir - sowie viele andere auch - haben schon spekuliert, wie es dann weitergeht. Immerhin steht noch der Schritt zu 4K-Upscaling im Raum, den einige bereits für 2021 erwartet haben. Nintendo plant…19. Juli 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Fred Fredson

    So langsam glaube ich es auch. Nintendo gibt sich keine Mühe, um es so zu formulieren. Ich habe gestern mal meinen UR-3DS gestartet: Es gab skins für die Systemoberfläche, sogar mit verschiedenen Sounds. Ich glaube Nintendo hat es einfach nicht nötig gerade, siehe auch das OLED-Update. Auf der einen Seite verständlich, der Erfolg gibt ihnen Recht. Auf der anderen Seite birgt es langfristig die Gefahr, am Kunden vorbei zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.