Nintendo hat „keine Pläne“ für eine weitere Switch

Nintendo Switch Oled 2021

Die Nintendo Switch mit OLED-Display ist offiziell und wir – sowie viele andere auch – haben schon spekuliert, wie es dann weitergeht. Immerhin steht noch der Schritt zu 4K-Upscaling im Raum, den einige bereits für 2021 erwartet haben.

Nintendo plant keine weitere Switch

Doch Nintendo hat heute offiziell bestätigt, dass es „keine Pläne“ für eine neue Switch gibt, das Modell mit OLED-Display sei das einzige Switch-Modell, welches geplant ist. Ist eine noch bessere Nintendo Switch damit also komplett raus?

Möglich ist sowas natürlich, denn vielleicht war 4K-Upscaling mit einem neuen Chip mal geplant, doch die Chip-Knappheit sorgt derzeit eben für Probleme. Bei den Aussagen von Nintendo muss man jedoch immer ganz genau hinschauen.

Nintendo Switch 2021 Oled Joy Con

Als die Gerüchte zu einer neuen Switch mit OLED-Display langsam die Runde machten, da betonte Nintendo letztes Jahr, dass 2020 keine neue Switch geplant ist. In diesem Jahr änderte sich der Wortlaut von Nintendo dann aber.

Wenige Tage vor der Ankündigung der neuen Switch mit OLED-Display konnte Nintendo nicht mehr behaupten, dass keine neue Hardware kommt. Wie sieht es also in diesem Fall aus? Das ist ehrlich gesagt bisher nur Spekulation.

Kommt noch eine „Switch Pro“?

Hat Nintendo noch eine weitere Switch mit 4K-Upscaling geplant? Vielleicht. War sie mal für 2021 geplant? Vielleicht. Wird sie 2022 oder 2023 kommen? Auch das ist nach so einer Aussage von Nintendo definitiv nicht ausgeschlossen.

Sowas wie eine „New Nintendo Switch“ wäre doch auch denkbar, falls man die Strategie der 3DS-Reihe wählt. Und ganz ehrlich: Soll Nintendo jetzt sagen: Ja, wir haben neue Hardware geplant? Nein, dann kauft keiner die OLED-Switch.

Nintendo Switch Oled Header

Was man sagen kann: Es gab viele gute Quellen, die von 4K-Upscaling und einem neuen Chip von Nvidia berichtet haben. Und Bloomberg hat es auch behauptet. Ob diese Switch eingestellt wurde, das wissen wir allerdings noch nicht.

Eins kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen: Die Switch soll 8 Jahre oder sogar noch länger im Portfolio bleiben, da wird man jetzt kaum mit dieser Hardware bis 2025 oder 2026 weitermachen, das wäre dann wirklich etwas schwach.

Nintendo Switch Oled 2021 Hand Header

Ausgeschlossen ist das nicht und man sollte sich nie auf Gerüchte verlassen, aber ich gehe davon aus, dass Nintendo dieses Thema jetzt gerne für 2021 beenden würde, da wie gesagt zunächst das OLED-Modell im Herbst ansteht.

Ich freue mich jedenfalls auf die neue Nintendo Switch und entweder ist das ein Zwischenschritt zu einer Pro-Version, vielleicht aber auch nicht. Sollte Nintendo im Jahr 2023 wirklich noch diese alte Hardware von 2017 anbieten, dann können wir uns darüber unterhalten. Aktuell sprechen die Zahlen eben für Nintendo.

tl;dr Nintendo wäre nicht das erste Unternehmen, welches Gerüchte rund um neue Hardware dementiert und hat das auch schon gemacht. Es ist ein logischer Schritt, da man sonst die Verkaufszahlen der aktuellen Hardware negativ beeinflussen wird. Ob eine „Switch Pro“ kommt ist aktuell allerdings noch komplett offen.

Video: Die Nintendo Switch Pro 2022

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.