Peugeot will Anfang 2023 die Zukunft der Marke zeigen

Peugeot Logo Header

Peugeot hat 2023 bekanntlich zum Elektrojahr erklärt und auch schon verraten, dass mit dem Peugeot Inception Concept eine Preview für die Zukunft ansteht. Jetzt haben wir ein Datum: Das Konzept wird am 5. Januar offiziell vorgestellt.

Trotz großer Automessen, nächstes Jahr findet auch wieder die IAA statt, wählt Peugeot also die CES in Las Vegas. Die Messe wird zunehmend zur Automesse und der Fokus liegt auf Technik. So auch bei Peugeot, die CES wurde gezielt gewählt.

Man wird vor Ort auch das neue i-Cockpit präsentieren, auf das ich gespannt bin, da sich Stellantis bekanntlich doch gegen Android Automotive entschieden hat. Da erwarte ich also ehrlich gesagt viel, denn das ist die neue Zukunft von Peugeot.

Das Peugeot Inception Concept wird der aktuellen Designsprache treu bleiben, sie aber weiterentwickeln. Auch da werden wir also sehen, wohin die Reise geht. Und das Konzept wird wohl erstmals eine Elektro-Plattform von Stellantis nutzen, da bin ich also mal gespannt, ob wir tatsächlich schon die ersten Eckdaten bekommen.

Bessere Elektroautos: Volkswagen will die MEB-Plattform optimieren

Vw Id Volkswagen Konzept Header

Die MEB-Plattform der Volkswagen AG ist die Basis für die aktuelle Offensive mit Elektroautos im Konzern. Egal ob VW ID.4, Cupra Born, Audi Q4 e-tron oder Skoda Enyaq Coupé, viele Modelle nutzen diese Elektro-Plattform für ihre Elektroautos. SSP-Plattform könnte erst…23. November 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.