Porsche eröffnet leistungsstärksten Schnellladepark Europas

Porsche Leipzig Gmbh

Porsche hat beim Standort Leipzig den aktuell leistungsstärksten Schnellladepark in Europa eröffnet. Im Kundenzentrum sind ab sofort zwölf Schnellladesäulen mit 350 kW (Gleichstrom) und vier Ladepunkte mit 22 kW (Wechselstrom) in Betrieb.

Porsche: Besucher laden aktuell kostenlos

In der Pilotphase bis Ende März ist das Schnellladen für alle Nutzer kostenlos und der Ladepark hat das ganze Jahr rund um die Uhr offen. Porsche begrüßt dort übrigens nicht nur Taycan-Fahrer, sondern alle Automarken. Neben den öffentlich zugänglichen Ladesäulen gibt es auch sechs interne Schnellladepunkte.

Porsche Leipzig Gmbh

Die Gesamtleistung des Ladeparks beträgt mit allen Ladepunkten sieben Megawatt und damit ist der Standort in Leipzig zwar nicht der größte Ladepark, dafür aber aktuell der leistungsstärkste. Der Park wird vollständig mit Strom aus regenerativen Energiequellen betrieben und die Säulen nennen sich „Porsche Turbo Charger“.

Eckdaten: Porsche übertrifft Tesla

Die maximale Leistung von 350 kW kann aktuell noch kein Elektroauto nutzen, der Porsche Taycan sollte aber eigentlich mal dafür ausgelegt sein. Doch Porsche traf dann doch die Entscheidung, dass bei 270 kW Schluss ist. Damit ist der Taycan im Moment aber trotzdem das Elektroauto mit der besten Ladeleistung.

Der nächstbeste Anbieter auf dem Markt ist Tesla, die bei ihren Superchargern maximal 250 kW beim aktuellen Model 3 bieten. Wobei ich mir gut vorstellen kann, dass da vielleicht auch mal ein Upgrade für das Model S kommt, welches dann mit dem Porsche Taycan mithalten kann oder diesen überbieten wird.

Porsche lockt während des Ladevorgangs übrigens mit Aktivitäten wie einem Besuch im Kundenzentrum, wo einige Porsche-Modelle stehen. Man möchte das Angebot in Zukunft weiter ausbauen, denn Leipzig wird das Zentrum für Porsche bei der Elektromobilität. Man bereitet sich zum Beispiel schon auf das nächste Elektroauto vor, denn bald steht ein elektrischer Porsche Macan an.

Porsche Leipzig Gmbh

VW ID R: Volkswagen plant Konkurrenz für den Tesla Roadster

Vw Id R Roadster Mockupjpg

Volkswagen besitzt bereits ein Modell namens „ID.R“, es handelt sich dabei um ein rein elektrisches Rennauto. Das Elektroauto wird nicht verkauft, dient aber für das Marketing und ist auch ein Auto, an dem Volkswagen neue Dinge testet. Nun soll ein…24. Februar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).