• Samsung Galaxy S10: Details zum Akku und mehr

    Samsung Galaxy S10 Plus Leak Render

    In etwas mehr als einem Monat dürfte Samsung das Galaxy S10 vorstellen und ich vermute, dass nach der CES kommende Woche auch die Einladungen für das Event raus gehen werden. Dementsprechend heißt das auch: Es kommen immer mehr Details ans Licht. Was uns noch fehlte: Die Akkukapazitäten.

    Das Samsung Galaxy S10 Lite soll übrigens mit dem gleichen Snapdragon 855 (beziehungsweise Exynos 9820 in Deutschland) auf den Markt kommen, wie die Flaggschiffe S10 und S10+. Das S10 Lite hat dafür nur 3100 mAh, das S10 soll 3500 mAh besitzen und das S10+ kommt auf 4000 mAh.

    Genau so hätte ich das auch vermutet, wobei ich beim S10 Lite doch mit etwas mehr gerechnet hätte. 3100 mAh sind in der heutigen Zeit nicht viel. Irgendwie muss man das „günstige“ Modell ja aber auch „abwerten“.

    Wie schnell man das S10-Lineup laden können wird ist noch unklar, aber es sollen mehr als 20W sein. Damit dürfte sich Samsung endlich von Quick Charge 2.0 (ja, das kommt selbst im Note 9 noch zum Einsatz) verabschieden.

    Ob man auf bis zu 40W oder gar 50W wie die Konkurrenz bei Huawei und Oppo setzt wird sich zeigen, ich gehe aber eher von Quick Charge 4+ aus. Wobei ja auch mal von Quick Charge 5 für 2019 die Rede war. Doch Qualcomm hat den Snapdragon 855 ohne einen neuen Standard angekündigt.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →