Quick Charge 5 könnte 2019 kommen

Qualcomm möchte wohl kommendes Jahr den Standard „Quick Charge“ schneller machen. Offiziell angekündigt wurde Quick Charge 5 aber nicht.

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro und dem neuen SuperCharge diese Woche vorgelegt und legt direkt ein Netzteil mit 40W in den Lieferumfang. Das pumpt ordentlich Energie in den Akku und auch Oppo präsentierte mit SuperVOOC einen neuen Standard zum schnellen Laden (50W-Netzteil).

In den meisten Smartphones auf dem Markt findet man aber den Standard „Quick Charge“ von Qualcomm, mittlerweile auch immer häufiger USB C Power Delivery. Ja, der Markt ist stark fragmentiert mittlerweile und ja, ich fände so langsam einen einheitlichen Standard besser. Auch wenn die aktuelle Situation dafür sorgt, dass sich schnelles Laden schnell weiter entwickelt.

PS: QC 4+ und USB C PD sind kompatibel.

Snapdragon 8150 mit Quick Charge 5?

Google sprach Ende 2016 übrigens mal ganz offen über einen einheitlichen Standard, doch daran hat sich seit dem kaum jemand gehalten. Google wollte USB C PD pushen, was man auch selbst beim Pixel nutzt. Das nutzt auch Apple und man findet es in Laptops und Tablets, würde sich anbieten.

Doch nicht wenn es nach Huawei, Oppo und Co geht. Und auch nicht, wenn es nach Qualcomm geht, die mit Quick Charge immerhin auch Geld verdienen. Im Moment ist Version 4+ aktuell, wobei viele Hersteller immer noch auf Quick Charge 3 setzen. Samsung beim Galaxy S9 sogar noch auf Version 2.

Nun deutet sich jedoch schon Quick Charge 5 an. Der folgende Slide macht seit gestern die Runde, offiziell bestätigt hat Qualcomm aber noch nichts.

Quick Charge 5 Leak

Es wäre denkbar, dass das „neue Quick Charge“ mit einem 32W-Netzteil dann noch schneller laden kann. Aktuell werden maximal 18W unterstützt. Qualcomm scheint hier auf Triple Charge zu setzen, bei Quick Charge 4+ setzt man auf Double Charge (Energie kommt über 3 statt 2 Wege in den Akku).

Nach den Entwicklungen von Huawei und Co ist es glaube ich nur eine Frage der Zeit, bis Qualcomm den aktuellen Schnellladestandard mal wieder aktualisiert. Genau genommen ist Version 4 schon zwei Jahre alt, Version 4+ wurde im Jahr 2017 nachgereicht. 2019 könnte dann Quick Charge 5 kommen.

Meine Vermutung: Man wird Quick Charge 5 zusammen mit dem Snapdragon 8150 im Winter ankündigen und wir werden den Standard dann Anfang 2019 in den ersten Flaggschiffen sehen. Dann könnte übrigens auch OnePlus mit Warp Charge kommen. Ich sagte ja, ein stark fragmentierter Markt.

Quelle Gizchina (via liliputing)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.