Samsung Galaxy S23 Ultra soll Kamera mit 200 Megapixel haben

Samsung Galaxy S22 Ultra Kamera

Das Megapixel-Wettrennen geht weiter, auch wenn wir vor ein paar Jahren alle gelernt haben, dass die reine Zahl der Megapixel nicht entscheidend ist. Sie kann aber in der heutigen Zeit allerdings einen Vorteil bieten (Pixel-Binning, Zoom, etc.).

Samsung ist dafür bekannt, dass man gerne mal ein paar Megapixel mehr nutzt, denn das kommt gut beim Marketing an. Die Galaxy S-Reihe besitzt zum Beispiel seit ein paar Jahren über 100 Megapixel. 2023 soll der nächste Schritt kommen.

Samsung plant 200 Megapixel für 2023 ein

Das Samsung Galaxy S23 Ultra könnte demnach einen Sensor mit 200 Megapixel haben. Es soll sich aber nicht um den Isocell HP1 handeln, den man letztes Jahr gezeigt hat, beim neuen Flaggschiff ist wohl der brandneue Isocell HP3 verbaut.

Samsung wird diesen Sensor angeblich vorerst für das Galaxy S23 Ultra nutzen, es ist aber auch geplant, dass man einige Sensoren an die Konkurrenz verkauft. Da dürften also kommendes Jahr einige Smartphones mit 200 Megapixel kommen.

Honor Magic 4 Pro: Ein neues Android-Flaggschiff für Europa

Honor Magic 4 Pro Header

Wir haben das Honor Magic 4 Pro vor ein paar Wochen bereits gesehen, denn in China ist es offiziell. Jetzt steht der globale Launch des Android-Flaggschiffs an und da hat man sich für ein Event am 12. Mai entschieden -…9. Mai 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. MadKiefer 🌟

    Solange die weiter mit ihrem Quälcom-Chip kommen, dürfen sie die Handy behalten.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.