Samsung Galaxy S7: Ein letztes Android-Update

Der Support für das Samsung Galaxy S7 (und Galaxy S7 Edge) ist eigentlich vorbei und es wird auch keine Android-Updates mehr geben. Doch vor ein paar Tagen machte eine Sicherheitslücke die Runde, die nun doch noch gefixt wurde.

Samsung hat damit begonnen ein letztes Android-Update für das Galaxy S7 zu verteilen, welches diese Lücke fixt. Das Flaggschiff von 2016 bleibt jedoch beim Sicherheitspatch von April und bekommt nicht den Mai-Patch spendiert.

Von der Sicherheitslücke sind eigentlich auch das Galaxy S6 und auch das Galaxy S5 betroffen, aber da würde ich jetzt nicht unbedingt mit einem Update rechnen. Ich vermute mal, dass man das S7 noch mit aufgenommen hat, weil es eben bis vor ein paar Wochen noch ganz normal mit Android-Updates versorgt wurde.

Samsung Galaxy Watch: Neue Version folgt der Apple Watch

Samsung Galaxy Watch Active 2 Header

Samsung hat mit der Galaxy Watch eine der besten Smartwatches auf dem Markt und würde man Samsung Pay in Deutschland anbieten, dann wären die Uhren bei uns meine erste Wahl für Android-Nutzer. Für 2020 steht mal wieder ein Upgrade an,…20. Mai 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).