• Samsung Galaxy Watch Active 2: EKG-Funktion wohl erst 2020

    Samsung Galaxy Watch Active 2 Leak

    Samsung plant eine Galaxy Watch Active 2 und diese wird vermutlich schon im August gezeigt, denn das erste Pressebild (siehe Beitragsbild) hat den gleichen Stil wie die Pressebilder für das Samsung Galaxy Note 10 und ich vermute daher, dass man die Smartwatch auf dem Unpacked-Event zeigen wird.

    Das hat auch Wearable erfahren, die berichten, dass die Samsung Galaxy Watch Active 2, die intern „Renaissance“ bezeichnet wird, in drei Versionen auf den Markt kommen soll. Es wird eine Version mit Bluetooth, eine mit LTE und noch eine Sonderedition (Under Armour, jedoch nur Bluetooth) geben.

    Samsung plant zwei Größen (44 mm und 40 mm) und die UA-Version kommt mit einem exklusiven Sportband daher. Erinnert an die Apple Watch und die Nike-Modelle. Und da Nike und Adidas (Fitbit) raus sind, hat man sich wohl Under Armour als Partner für die kommende Sport-Smartwatch geschnappt.

    Samsung Galaxy Watch Active 2: EKG erst 2020

    Die neue Watch wird eine EKG-Funktion haben, doch die Freigabe dafür kommt wohl erst 2020. Samsung unterstützt wie immer Android und iOS, doch die LTE-Funktion wird zum Start nur mit Android kompatibel sein. Samsung soll den Fokus intern voll auf Health bei den Wearables gelegt haben.

    Die LTE-Version kommt in Edelstahl (Beitragsbild), die Bluetooth-Version wird es in Alu geben. Auch das erinnert an die Apple Watch. Klingt für mich so, als ob Samsung hier wirklich ganz genau bei der Series 4 hingeschaut hat. Klingt aber auch nach einem guten Upgrade, wobei das ehrlich gesagt etwas zu früh kommt, da die aktuelle Galaxy Watch Active erst seit März verkauft wird.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →