Samsung Galaxy Z Flip soll bei 1400 Dollar starten

Samsung Galaxy Fold 2020

Samsung brachte 2019 das erste faltbare Smartphone auf den Markt, allerdings startete man auch direkt bei einer UVP von über 2000 Euro. 2020 könnten wir den Nachfolger vom Galaxy Fold sehen, doch vorher steht das Galaxy Z Flip an.

Das wird angeblich am 11. Februar auf dem S20-Event gezeigt und soll laut Max Weinbach von den XDA Developers auch schon ab dem 14. Februar in den USA für 1400 Dollar erhältlich sein. Details für den europäischen Markt gibt es nicht.

Das Samsung Galaxy Z Flip ist aber vermutlich etwas schwächer ausgestattet und kommt zum Beispiel noch mit dem älteren Snapdragon 855 auf den Markt. So will Samsung dafür sorgen, dass man den Preis etwas attraktiver gestalten kann.

Ich bin auf den neuen Formfaktor gespannt, den Samsung bereits gezeigt hat und der in Richtung „Flip Phone“ geht (daher auch der Name). In Deutschland würde ich mal spontan auf eine UVP von 1499 Euro beim Galaxy Z Flip tippen.

Samsung Galaxy S20: Alle Details im Überblick

Huawei und Samsung: 2020 wird wohl günstiger gefaltet

Huawei Mate X Handson3

Huawei und Samsung stehen kurz davon neue und faltbare Modelle für 2020 zu präsentieren. Bei Huawei steht eine Neuauflage vom Huawei Mate X an, die sich Huawei Mate Xs nennen könnte. Sie soll günstiger in der Produktion sein, eine aktuelle…17. Januar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).