Smartphone-Markt: Huawei bricht im vierten Quartal massiv ein

Huawei P40 Pro Plus Front

Laut IDC hat sich der Markt für Smartphones im vierten Quartal 2020 wieder ein bisschen gefangen und es gab sogar ein Wachstum von 4,3 Prozent. Auf einem rückläufigen Markt ist das durchaus viel. So ziemlich alle Hersteller konnten gut zulegen, vor allem Apple, Samsung und Xiaomi waren ganz vorne mit dabei.

Huawei spürt jetzt die Konsequenzen

Doch ein Hersteller musste mächtig Federn lassen, und zwar Huawei. Laut IDC gab es hier einen Einbruch von über 40 Prozent. Huawei konnte also (im Vergleich zum Vorjahresquartal) fast nur noch die Hälfte an Einheiten verkaufen und liegt damit sogar direkt auf Platz 5 hinter Oppo. 2020 war vermutlich der Wendepunkt.

2019 konnte Huawei die US-Krise noch ganz gut wegstecken, da es viel Support aus China gab, dem weltweit größten Markt für Smartphones. Doch der lässt nach und global hat man ohne Google-Apps kaum eine Chance gegen die Konkurrenz.

Smartphone Markt Q4 2020

Ende 2020 trennte man sich außerdem von Honor, diese Modelle werden also von nun an nicht mehr dazugezählt. Huawei wollte einst die Nummer 1 werden, doch ein Blick auf das komplette Jahr zeigt, dass man sich gerade noch so in den Top 3 aufhält. Und wenn Xiaomi so weitermacht, wird sich das 2021 sicher auch ändern.

Smartphone Markt 2020

Wird Honor das neue Huawei?

Huawei hat das schon im Spätsommer kommen sehen und verkündet, dass man 2021 mit einem starken Einbruch rechnet. Gut möglich, dass man sich daher auch bald von den Flaggschiff-Modellen trennen wird und den Fokus einfach auf andere Produkte legt – es sollen ja einige Wearables für dieses Jahr geplant sein.

Eine schwierige Lage für Huawei, die 2019 noch viel Unterstützung bekamen, doch sowas lässt irgendwann nach. 2020 lief es noch ganz „okay“, aber 2021 wird ein hartes Jahr. Mal schauen, wie sich das entwickelt, aber wenn es so weitergeht, dann haben Samsung, Xiaomi und BBK (Oppo, Vivo, OnePlus und Realme) bald einen harten Konkurrenten weniger. Ob nun Honor den Platz von Huawei einnehmen kann?

Bald mit Google-Apps? Honor will Huawei und Apple überholen

Honor V40 Header

Honor ist jetzt eigenständig und gehört nicht mehr zu Huawei. Das bedeutet auch, dass man alte und bekannte Partner erneut gewinnen konnte, dazu gehören unter anderem Qualcomm und Intel. Doch im Gespräch mit SCMP wollte George Zhao (Chef von Honor)…28. Januar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.