Sonos wollte Amazon Alexa und Google Assistant parallel anbieten

Sonos Detail Header

Sonos hat sich vor ein paar Jahren dazu entschieden, dass man die Lautsprecher smart macht und begonnen die zwei großen Dienste zu integrieren. Erst kam Alexa von Amazon, das sogar schon sehr früh, und später dann der Google Assistant.

Amazon und Google parallel nutzen?

Doch Sonos wollte mehr und hatte laut Washington Post den Plan, dass man Alexa und den Google Assistant parallel nutzen kann. Das Unternehmen arbeitete also an einer „Concurrency“-Funktion, die sehr simpel war: Das jeweilige Hotword aktiviert den jeweiligen Assistenten. Eine gute Idee, doch warum kam diese Funktion nicht?

Google hatte damit ein Problem und wollte das nicht. Sonos wollte also das Beste aus zwei Welten in den Lautsprechern vereinen, doch Google war damit gar nicht einverstanden und wollte den Google Assistant schützen – eigentlich sehr schade.

Sonos Google Assistant

Als Nutzer muss man sich oft entscheiden, ob man Amazon Alexa oder den Google Assistant nutzt, das System von Sonos hätte dann aber die Möglichkeit geboten, dass man einfach beide nutzt. Immerhin haben beide ihre eigenen Stärken.

Ich kann die Sichtweise von Google irgendwie verstehen, aus Sicht des Nutzers ist das aber keine gute Lösung. So muss man sich nämlich für einen Dienst festlegen und ein Wechsel kann dann sehr aufwändig und teuer sein – ich habe das durch, vor einer Weile bin ich von Google zu Amazon als „Haupt-Assistent“ gewechselt.

Mit dieser Funktion von Sonos wäre das nicht so schwer gewesen.

Xiaomi 11T Pro im Test: Der Preis-Killer ist zurück

Xiaomi Mi 11t Pro Header

Die neue T-Reihe von Xiaomi kehrt zurück zu den Wurzeln und man bietet mit dem Pro-Modell eines der preislich attraktivsten Smartphones derzeit an. Xiaomi wollte in den letzten Jahren weg vom „Billig-Image“ und präsentierte mit dem Xiaomi Mi 11 Ultra…29. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.