Spotify knackt die 400 Millionen Nutzer

Spotify Logo Header

Spotify macht derzeit viele Schlagzeilen und in den USA hat sich mittlerweile sogar das Weiße Haus eingeschaltet und ein Statement zur Lage veröffentlicht. Man sei froh, dass Spotify reagiert und jetzt Hinweise bei Covid-19-Podcasts einblendet.

Spotify bleibt die weltweite Nummer 1

Und in dieser Debatte gibt es jetzt auch die aktuellen Geschäftszahlen von Spotify, in der wir auch wieder frische Nutzerzahlen bekommen. Im Vergleich zum Vorjahr ging es 18 Prozent rauf, Spotify hat mittlerweile 406 Millionen aktive Nutzer.

Das Wachstum der zahlenden Nutzer war mit 16 Prozent etwas kleiner, aber man blickt hier mittlerweile auf 180 Millionen zahlende Nutzer pro Monat. Damit ist und bleibt Spotify auch 2022 die Nummer 1 auf dem Streamingmarkt für Musik.

Spotify selbst bezeichnet sich mittlerweile aber eher als „Audio-Netzwerk für Kreative“ und weniger als Musikdienst. Man wirbt weiterhin massiv mit Podcasts, denn nur so kann man sich (mit exklusiven Podcasts) von anderen abheben.

Neuausrichtung: Luca-App wird um „ID-Lösung und Bezahldienste“ erweitert

Luca App Header

Die Luca-App soll ein Update mit „mit Blick auf Partner in Gastronomie und Kultur“ bekommen. Ziel ist eine Neuausrichtung der App, die immer wieder Schlagzeilen mit Sicherheitslücken machte. Und die Ironie: Sicherheit wäre weiter wichtig. Luca als App „für alles“…2. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. hans 🪴

    wann kommt endlich Spotify hifi?

  2. jonas 🏆

    Völlig verständlich. Spotify hat die meisten Lieder und in der app läuft es einfach problemlos.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.