Tesla Q2 2020: Gute Zahlen trotz Corona

Tesla Model 3 Back Blau Header

Bei den meisten Autoherstellern ging es bei den Auslieferungen im zweiten Quartal so richtig runter, zum Beispiel bei Audi um 30 Prozent. Vor ein paar Wochen haben die meisten Analysten spekuliert, dass das auch bei Tesla der Fall sein wird.

Dann gab es aber eine Meldung von Electrek, die anderes gehört haben und siehe da, sie lagen nicht ganz falsch. Tesla konnte im zweiten Quartal trotz Pandemie über 90.000 Autos ausliefern. Es waren genau genommen 90.650 Einheiten.

Das Model 3 und Model Y werden leider zusammengefasst, was die Entwicklung vom Model Y unmöglich macht. Hier waren es 80.050 Einheiten im letzten Quartal, beim Model S und X waren es 10.600 Einheiten. Damit toppt man Q1 2020.

Tesla: Geschäftszahlen folgen später

Doch bei Quartalsberichten wird mit dem Vorjahr verglichen und die Zahlen von Q2 2019 (95.000 Einheiten) konnte Tesla dann doch nicht knacken. Das entspricht also genau genommen einem Einbruch von 5 Prozent bei Tesla.

Zwei Dinge: Mit Blick auf den Automarkt sind das sehr gute Zahlen. Spannend ist bei Tesla aber auch, wie viel Umsatz und Gewinn das Unternehmen gemacht hat. Diese Zahlen wird es dann aber wie immer in ein paar Wochen geben.

Audi e-tron S startet im Herbst 2020

Audi E Tron S Sportback Header

Audi schickt im Herbst die S-Version vom e-tron und e-tron Sportback ins Rennen und möchte dafür mindestens 93.800 Euro, beziehungsweise 96.050 Euro haben. Beide haben knapp 500 PS und es handelt sich um die ersten Serienfahrzeuge mit einem Triple-Motor. Dazu…1. Juli 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).