Volkswagen: Projekt „Trinity“ ist unsere Zukunft

Volkswagen Vw Id4 Licht Header

Volkswagen hat heute einige Dinge angekündigt und ein bisschen über die Zukunft geplaudert. Besonders spannend wird es aber, wenn der Konzern über das Projekt „Trinity“ spricht, welches die Zukunft der Marke ist. Es wird jedoch noch bis 2026 dauern, bis wir das erste Produkt sehen – Konzepte könnten früher kommen.

Volkswagen entwickelt SSP-Plattform

Es handelt sich dabei um eine ganz neue Plattform für Autos, die aktuell bei VW in Wolfsburg entwickelt wird. Sie nennt sich „Scalable Systems Plattform“ (SSP) und wir haben letzte Woche bereits darüber berichtet – nun ist es also offiziell.

Vw Id6 Header

VW ID.7 als Konzept?

Es handelt sich hier um eine „vollelektrischen Baukastensfür Flachfahrzeuge“ und dürfte die Basis für die zweite ID-Generation werden. Aktuell nutzt Volkswagen die MEB-Plattform, die man aber in nächster Zeit noch etwas optimieren möchte.

Mit diesem Projekt „Trinity“ will man a) technologische Standards setzen, b) neue und digitale Geschäftsmodelle einführen und c) soll eine neue Art der Produktion entstehen. Vermutlich wird es eine Plattform für „alle“ neuen Elektroautos.

Autonomes Fahren steht im Fokus

Das erste Auto soll direkt Level 2+ beim autonomen Fahren bieten, allerdings ist es bereit für Level 4 – das ist dann quasi autonom. Volkswagen möchte mit diesem Projekt ein „neuronales Netz aufbauen“ – die Autos sollen Daten austauschen.

Volkswagen Trinity

Erster Trinity-Teaser

Klingt gut, wird jetzt aber eben ein halbes Jahrzehnt dauern. Ich hätte ja gedacht, dass das alles schon mit der MEB-Plattform möglich sei. Immerhin investiert der Konzern selbst (die Marke Volkswagen) 16 Milliarden Euro in diese Entwicklung. Damit kann man viel erreichen, doch die Konkurrenz wird natürlich nicht schlafen.

Volkswagen: Wir werden uns „so stark verändern wie nie zuvor“

Vw Volkswagen Logo Licht Header

Volkswagen möchte eine Transformation erreichen und das nicht nur beim Antrieb, wo man nun verstärkt auf Elektroautos setzt. Daher hat man nach „TRANSFORM 2025+“ nun mit „ACCELERATE“ die nächste Strategie für den Konzern vorgestellt. Der Konzern möchte bei drei Punkten…5. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.