VW ID.2, Skoda Elroq und mehr: Kompakte Elektroautos kommen

Skoda Enyaq Iv Header

Die Volkswagen AG greift gerade überwiegend mit SUVs bei der Elektromobilität an, da gibt es mittlerweile bald eine zweistellige Zahl bei der Auswahl. Alleine mit der MEB-Plattform wird es bald sechs verschiedene Elektro-SUVs geben.

Wann kommen kompakte Elektroautos?

Doch das ist der Trend und den bedient man eben. Ein VW ID.3 oder Cupra Born wirken da schon fast wie eine Ausnahme auf dem Markt. Es soll aber auch noch kompakter (und günstiger) werden, das wird allerdings noch dauern.

Etwa ab 2024 möchte die Volkswagen AG erste Elektroautos für unter 20.000 Euro auf den Markt bringen und den Anfang könnte Skoda mit einem Modell namens „Elroq“ machen, das will die Automobilwoche exklusiv erfahren haben.

Vw | C3 | Iaa 2019 | Frankfurt | 10.09.2019

Dieses Model wird wohl in die Richtung des Audi A1 Citycarver gehen und auch bei Seat soll so ein Modell geplant sein. Die werden übrigens die neue MEB-Plattform für kompakte Elektroautos entwickeln und Standort dürfte Spanien sein.

VW ID.2 kommt wohl erst 2027

Volkswagen selbst soll zwei ID-Modelle geplant haben, einmal einen VW ID.1 als kompakten Mini-SUV (à la Taigo) und dann noch einen VW ID.2 als Schrägheck. Der „elektrische Polo“ wird aber vermutlich erst 2027 an den Start gehen.

Audi wird im Beitrag nicht erwähnt, aber da sich die Premiummarke ab 2026 von neuen Verbrennern trennt, wird da sicher auch etwas kommen. Es sei denn man will Modelle wie den A1 oder A2 einstellen, was ich mir nicht vorstellen kann.

Tesla: Elektroauto für 25.000 Dollar soll noch 2021 in Testproduktion gehen

Tesla Konzept Zukunft Header

Elon Musk träumt schon seit Jahren über den nächsten Schritt nach dem Model 3 und Model Y und sprach bereits 2018 über ein Elektroauto für 25.000 Dollar. Vor einem Jahr gab der Chef von Tesla dann bekannt, dass es kommen…5. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Felix sagt:

    2027 für einen elektrischen Polo (ID.2) ist ja extrem spät. Klar verdient man mit so einem Modell wahrscheinlich kaum Geld, aber damit lässt man den Kompaktmarkt ja komplett beiseite (zumindest was die VW-Marke angeht).

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.