VW ID.2: Volkswagen nennt Reichweite, Akkugrößen und Ladeleistung

Volkswagen Vw Id 2all Id2 Front Konzept

Volkswagen hielt sich in der Pressemitteilung des VW ID 2all, der 2025 als VW ID.2 vorgestellt werden soll und 2026 auf den Markt kommen dürfte, mit einigen Daten zurück. Eine Angabe habe ich übersehen, aber mittlerweile wissen wir noch mehr.

Diese Informationen hat Volkswagen aber nicht öffentlich kommuniziert, man hat sie jedoch Car Maniac verraten, der ein Video des Konzeptautos veröffentlicht hat. Vor allem die Angaben zur Akkugröße habe ich bisher sonst noch nicht gesehen.

VW ID.2: Reichweite, Akkus und Ladeleistung

Der VW ID.2 wird demnach in zwei Versionen kommen, einmal mit einem 56 kWh großen Akku, der dann eine WLTP-Reichweite von ca. 450 km mitbringt, und dann gibt es noch eine Basisversion mit 38 kWh, die dann bei ca. 300 km liegen dürfte.

Vw Volkswagen Id2 Konzept Header

Beim Verbrauch geht Volkswagen also von ca. 12,4 kWh auf 100 km aus und beim kleinen Akku handelt es sich um einen LFP-Akku und beim großen Akku um einen NMC-Akku. Der große Akku wird in 20 Minuten von 10 auf 80 Prozent geladen.

Wir sprechen über eine Peak-Ladeleistung von 125 kW und an der AC-Ladesäule gibt es 11 kW. Diese Angaben kennen wir so in etwa vom VW ID.3 Pure und Pro, die aber einen jeweils größeren Akku haben. Allerdings sind sie auch nicht so effizient.

VW ID.2: Preisangabe mit Vorsicht genießen

Womit wir auch bei einem weiteren Punkt wären: Volkswagen peilt 25.000 Euro an, aber dann gibt es eben einen VW ID.2 als Basis ohne Extras. Ein VW ID.2 mit 450 km Reichweite und Extras dürfte dann sicher schnell bei ca. 35.000 Euro liegen.

Volkswagen Vw Id2 Konzept Front

Der VW ID.3 Pure wird nicht mehr von Volkswagen angeboten, beim VW ID.2 gehe ich aber davon aus, dass die Basisversion kommt und bleibt. Der große VW ID.2 ist dann aber fast schon der bessere VW ID.3, da muss sich also noch etwas tun. Bei der geplanten X- und GTX-Version des VW ID.2 ist die Reichweite sicher geringer.

Die Plattform des VW ID.2 nennt sich übrigens MEB Entry (der VW ID.2 nutzt die MEB-Plattform) und sie wird bei Seat in Spanien entwickelt. Der Cupra UrbanRebel ist das sportliche Pendant zum VW ID.2, ähnlich wie beim Cupra Born und VW ID.3

Kommt der VW ID.1? Volkswagen entwickelt ein günstiges Elektroauto

Vw Volkswagen Logo Id Header

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des VW ID.2, den wir am Abend als VW ID 2all (Konzept) sehen werden.  Dieser startet bei unter 25.000 Euro, doch das ist […]15. März 2023 JETZT LESEN →


Fehler melden10 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. FaceOfIngo 🏅

    Ihr habt jetzt nicht wirklich diesen verrückten hier verlinkt? Dem Typen sollte man das Equipment wegnehmen, dann sollte man den Kerl einsperren und den Schlüssel einschmelzen!!!

    1. Jodeler 🎖

      Ja der Chris ist schon speziell. Musst mal das ID Buzz Video anschauen. Da singt er eine nettes Lied am Anfang.

    2. Spooky ☀️

      Du fährst Tesla oder?

      1. René H. 🌀

        Du fährst VW, oder? (Und ziehst dir VW-Präsentationen live rein?)

  2. Neuhier ☀️

    Car Maniac 🙄🙄🙄

    1. Freunde, ich kann mir das auch nur schwer geben, aber er hat eben die exklusiven Informationen bekommen. Finde es auch schwach von VW, dass sie das auf diesem Weg kommunizieren, aber wenn wir nachfragen, bekommen wir diese Details nicht.

  3. Roberto 🎖

    Nur eine kurze Frage? Was habt ihr alle gegen Car Maniac?

    Weil er gegen eine Geschwindigkeitsbegrenzung ist und sich gerne mit der Community anlegt und auch sonst mal etwas aus der Haut fahren kann oder ist es etwas anderes?

    1. Persönlich gar nichts, er ist sicher ein netter Typ. Ich mag nur die Art und Weise nicht zwingend, das wirkt mir oft zu unruhig. Sehr subjektiv, ich wirke dafür auf manche in Videos zu langweilig. Und er deckt meinen Fokus zu schlecht ab, so Dinge wie USB C, Qi Wireless CarPlay und Co. findet man nicht immer in den Videos, dafür wird aber teilweise mehrere Minuten über eine Lichtleuchte gesprochen.

  4. MaAn 👋

    Der Typ von Carmaniac ist einfach nur anstrengend….

  5. NamDo 🪴

    langweiliges Auto, generisches Design. Technologie naja. Reichtweite solala, aber Preis um die 30k.
    Wer hat das Geld für sowas krass mittelmäßig langweiliges ?! Wie kann man sowas in 2023 präsentieren :/

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.