• Xiaomi: 60 Millionen verkaufte Einheiten im ersten Halbjahr

    Xiaomi Front Display Header

    Xiaomi hat gestern die Quartalszahlen für das zweite Quartal veröffentlicht und dort nennt man auch die Zahl der verkauften Einheiten: 32,1 Millionen. Kombiniert man das mit den 27,9 Millionen Einheiten aus dem ersten Quartal, dann kommt Xiaomi auf genau 60 Millionen Einheiten im ersten Halbjahr 2019.

    Xiaomi: Redmi ist ein voller Erfolg

    Das Erfolgsmodell bleibt mit 20 Millionen Einheiten das Redmi Note 7 und damit das im zweiten Halbjahr so weitergeht, folgt auch ein Redmi Note 8 (Pro). Das Redmi K20-Lineup kommt übrigens auf 1 Million Einheiten, das mit Redmi läuft also sehr gut bei Xiaomi und die neue Marke wächst schnell.

    Ich vermute daher fast, dass wir auch kein Pocophone mehr sehen werden. Selbst wenn eins geplant war, dann dürfte es als Redmi-Modell kommen. Man hätte auch locker das Redmi K20 oder das Redmi Note 8 Pro als Pocophone 2 vermarkten können, aber als Redmi-Modell verkauft es sich wohl besser.

    Xiaomi: Wachstum wohin man schaut

    Der Umsatz von Xiaomi wuchs übrigens um fast 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, der Gewinn sogar um über 70 Prozent. Xiaomi-Gründer Lei Jun freut sich, dass man 2019 das jüngste Fortune 500 Unternehmen ist. Es läuft übrigens nicht nur bei den Smartphones, auch der IoT-Bereich legte 50 Prozent zu. Er macht mittlerweile sogar fast 30 Prozent vom Umsatz aus.

    Es gibt übrigens einen guten Grund, warum Xiaomi das immer noch sehr schnelle Wachstum aufrechterhalten kann: Der internationale Markt. Mittlerweile machen Europa und Co. über 40 Prozent vom Umsatz aus und wie man aktuell sieht, ist der Fokus der chinesischen Unternehmen auf uns gerückt.

    Kurz: Xiaomi wächst weiterhin unglaublich schnell, der Schritt mit Redmi war eine hervorragende Entscheidung und in Europa kommt Xiaomi sehr gut an. Ich gehe daher nicht davon aus, dass Xiaomi jetzt vom Tempo geht, ganz im Gegenteil.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →