Xiaomi Mi Mix Fold offiziell vorgestellt

Xiaomi Mi Mix Fold Foldable

Xiaomi steigt in den Markt für Foldables ein und dieses Mal nicht nur mit einem Konzept, sondern einem richtigen Smartphone. Man nutzt die Mix-Reihe für den Einstieg und hat heute das Xiaomi Mi Mix Fold (wie erwartet) offiziell gezeigt.

Xiaomi folgt dem Ansatz von Samsung

Wir haben in den letzten Jahren einige Konzepte und auch finale Produkte bei den Foldables gesehen, doch aktuell geht der Trend zum Ursprung, dem Samsung Galaxy Fold. Damit hatte Samsung scheinbar direkt den richtigen Riecher.

Samsung selbst hat diese Idee weiterentwickelt und wird 2021 die dritte Version davon zeigen, Huawei entschied sich mit dem zweiten Mate X ebenfalls dafür und auch Xiaomi packt das große und faltbare Display lieber auf die Innenseite.

Xiaomi Mi Mix Fold Header

Wir bekommen einen quadratischen Formfaktor mit einem 8,01 Zoll großen OLED-Display auf der Innenseite. Für mich der beste Formfaktor bei Foldables, auch wenn es noch etwas dick ist. Aber sowas kann man ja noch weiter optimieren.

Mi Mix Fold mit aktueller Hardware

Das Xiaomi Mi Mix Fold ist zwar nicht auf dem Level von einem Xiaomi Mi 11 Ultra, aber es gibt dennoch aktuelle Hardware. Es handelt sich übrigens um ein normales OLED-Panel mit 2480 x 1860 Pixel, allerdings gibt es nur 60 Hz (kein Samsung?). Auf ein Loch oder eine Notch (und somit Frontkamera) hat man hier verzichtet.

Xiaomi Mi Mix Fold Display

Auf der Front gibt es 6,2 Zoll (OLED mit 90 Hz), Xiaomi hat dem Foldable vier Lautsprecher (Sound by Harman Kardon) spendiert, es gibt den Snapdragon 888, einen Akku mit 5000 mAh (67 Watt Schnellladen, aber kein Qi und es gibt auch einen Desktop-Modus, der eine PC-ähnliche Oberfläche beim Mi Fold anzeigt.

Xiaomi Mi Mix Fold Kamera

Bei der Kamera gibt es eine Triple-Kamera mit 108 MP (Normal), 13 MP (Ultraweit) und 8 MP (Zoom). Bei der dritten Kamera handelt es sich um eine „Luqid Lens“, die nicht nur einen Zoom, sondern auch parallel noch einen Makromodus mitbringt.

Es gibt eine Version mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher, die bei umgerechnet 1296 Euro startet. Wer 12 GB RAM und 512 GB möchte, der zahlt 1426 Euro. Eine Spezialedition des Mix Fold mit 16 GB RAM und Keramik wird 1686 Euro kosten.

Es gibt bisher übrigens noch keine offiziellen Preise für Deutschland natürlich auch noch kein Datum – bisher ist auch unklar, ob es zu uns kommt. Es gibt jedoch auch noch kein Datum für China, wir werden die Informationen also bald nachreichen.

Xiaomi Mi Mix Fold Versionen Xiaomi Mi Mix Fold Display Innen

Xiaomi Mi Mix Fold Produktvideo

Xiaomi baut offiziell ein Elektroauto

Volkswagen Vw Id4 Licht Header

Es hat sich schon angedeutet und jetzt ist es offiziell: Xiaomi steigt in den Markt für Elektroautos ein. Vermutlich wird man auf dem Event nachher mehr Details zu der Idee nennen, aber die Bestätigung für Investoren wurde soeben verschickt. Xiaomi…30. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.