• Xiaomi plant neue und smarte Waagen

    Xiaomi Mi Smart Scale Waage Header

    Xiaomi präsentierte schon im Frühjahr 2015 die erste smarte Waage und sorgte damit für extrem viel Aufsehen, da man mal eben nur 15 Euro (umgerechnet) verlangte. Die Waage ist mittlerweile auch außerhalb von China erhältlich, auf Amazon bekommt man sich zum Beispiel für etwas mehr als 30 Euro.

    Doch ich würde aktuell eher vom Kauf abraten, denn das Unternehmen hat wohl zwei neue Waagen in Planung. Neben der Mi Smart Scale 2, die dann einfach nur die aktuelle Waage ablösen dürfte, ist auch eine Version mit dem Zusatz „Body Composition“ geplant. Heißt übersetzt: Anzeige von Körperfett und Co.

    Ich halte nicht viel von so einer Waage, denn selbst mit aufwendigen Geräten ist es sehr schwer Dinge wie das Körperfett zu ermitteln. Eine Waage, welche nur ein paar elektrische Impulse über die Füße abschickt, bekommt das definitiv nicht hin. Aber in der heutigen Zeit muss man sowas wohl anbieten.

    Wir wurden übrigens auf die beiden Modelle aufmerksam, da sie die Bluetooth-Behörde passiert haben, wo sich vor ein paar Wochen auch das Mi Band 4 zeigte. Ich gehe also stark davon aus, dass wir die Fitness-Gadgets in den nächsten Wochen gemeinsam auf einem Event von Xiaomi sehen werden.

    Details fehlen übrigens noch, doch ein Feature ist bekannt, immerhin haben sie die Bluetooth SIG passiert: Die Mi Smart Scale 2 (XMTZC04HM) unterstützt nur Bluetooth 4.2, die Mi Body Composition Scale 2 (XMTZC05HM) jedoch schon Bluetooth 5. Eine WLAN-Version scheint es nicht zu geben, was ich schade finde, denn diese Schnittstelle wäre wohl nicht viel teurer gewesen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →