Zwei Änderungen: So geht Instagram auf die Kritik ein

Instagram Homescreen Neu

Anfang des Monats kündigte man bei Instagram an, dass der Fokus noch mehr auf Reels rückt und die neue Timeline mit den größeren Videos für alle Nutzer verteilt wird. Es hagelte Kritik, sehr viel Kritik sogar.

Selbst große Influencer äußerten sich, keiner möchte eine billige Kopie von TikTok haben. Zu viele Videos, eine schlechtere Timeline und immer mehr Beiträge von fremden Accounts in dieser. Die Reaktion?

Mark Zuckerberg gab im Rahmen der Quartalszahlen bekannt, dass man noch mehr fremde Inhalte in die Timeline pushen will. Doch jetzt reagiert man, denn laut Adam Mosseri gibt es zwei Änderungen.

Zwei Änderungen bei Instagram

Die neue Timeline wird gestrichen und die alte kommt zurück. Das liegt aber vor allem daran, dass man auch beobachtet hat, dass sie einen negativen Einfluss hatte und Nutzer weniger aktiv damit waren.

Außerdem wird man die Zahl der fremden Inhalte etwas reduzieren. Wie sehr? Unklar. Adam Mosseri von Instagram spricht auch nur von temporär, was für mich nach „Wir sitzen den Shitstorm aus“ klingt.


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. MadKiefer 🏅

    vero.co und andere Seiten werden dadurch nur noch mehr gestärkt. Finde ich super.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.