Smartphone-Preise 2014 im Durchschnitt

smartphones_header

Der durchschnittliche Preis in Dollar für ein neues Smartphone liegt dieses Jahr bei über 300 Euro. In Zukunft soll dieser allerdings noch deutlich sinken.

Der Preis für ein neues Smartphone liegt aktuell bei über 300 Dollar. Laut IDC sind es sogar 312 Dollar. Schaut man sich mal die einzelnen Betriebssysteme an, dann stellt man schnell fest, dass es bei den Herstellern große Unterschiede gibt. Das iPhone von Apple ist immer noch ganz klar der Spitzenreiter mit über 650 Dollar. Gefolgt von BlackBerry mit knapp 340 Dollar. Für einen Androiden legt man über 250 Dollar hin und ein Windows Phone kostet im Schnitt 265 Dollar. Doch der Preis soll sinken.

Das iPhone wird die Marke von 600 Dollar in knapp vier Jahren zwar immer noch nicht unterboten haben, doch Android, Windows Phone und BlackBerry nähern sich ganz stark einem durchschnittlichen Preis von 200 Dollar. Das dürfte daran liegen, dass es in Schwellenländern, wo ein Smartphone gerne mal unter 100 Dollar kostet, eine extrem hohe Nachfrage gibt. Und diese ist höher, als beispielsweise bei uns.

Auf 267 Dollar soll der durchschnittliche Preis für ein Smartphone im Jahr 2018 also fallen, wenn man den Prognosen von IDC glaubt. Interessant ist, dass ein Windows Phone im Schnitt sogar weniger kosten soll, als ein Android-Smartphone. Hier merkt man deutlich die aggressive Preispolitik von Nokia. Wobei ich mal gespannt bin, ob Microsoft das so weiterführen wird. Bei BlackBerry bin ich mir auf der anderen Seite nicht mehr sicher, ob die Geräte in den Grafiken dann noch auftauchen werden ;)

Smartphones 2014 Durchschnitt

grafik statista

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 52: Step Faker und der Ortur 4 V1 in Devs & Geeks

Medion Life X15560: 55-Zoll-UHD-TV ab 23. September bei Aldi Nord und Süd erhältlich in Hardware

Portablen 15,6-Zoll-Monitor von Lepow ausprobiert in Testberichte

Fitbit Versa 2 ausprobiert in Wearables

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.