Snapy für Android heute kostenlos via AppGratis

Snapy Header

Snapy für Android ist heute in der Vollversion kostenlos verfügbar via AppGratis. Im Vergleich zu anderen Apps ist diese Applikation aber keine ordinäre Kamera-App.

Statt eines normalen Kamera-Interfaces, wie man es von vielen anderen Kamera-Apps her kennt, öffnet Snapy beim Start ein Floating-Widget, indem wiederum die Standard-Kameraansicht des jeweiligen Smartphones geöffnet wird. Das wiederum heißt, dass Fotos sehr fix gemacht werden können und man dafür auch nicht die zuvor geöffnete App verlassen muss.

Das Öffnen der App selbst ist ebenfalls klug gemacht, hier stehen drei Optionen zur Auswahl: Zum einen wäre da ein Floating-Icon, welches immer über der jeweiligen App eingeblendet wird. Viel interessanter ist aber die zweite Option, denn hierdurch nistet sich die App in die Benachrichtigungsleiste ein, sodass das Floating-Widget von dort aus geöffnet werden kann. Als dritte Option kann dann auch noch ein Launcher-Shortcut erstellt werden.

Beim Aufnehmen der Fotos kann man darüber hinaus auch aus verschiedenen Filtereffekten wählen, allerdings konzentriert sich die App nicht nur auf besagtes Interface, denn neben dem beherrscht Snapy auch eine Galerieansicht und verschiedene Möglichkeiten zur Nachbearbeitung der Fotos.

Üblicherweise kostet die Vollversion der App 1,54 Euro im Play Store, via AppGratis lässt sich diese allerdings kostenlos freischalten, wenn man in der App unter „Unlock screen“ > „I have a promocode“ den Promocode „appgratis“ eingibt. Insofern ist das Ganze für den ein oder anderen bestimmt mal einen Blick wert und wie sagt man noch so schön: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. ;)

Snapy, The Floating Camera
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Watch GT 2 angekündigt in Wearables

Huawei Mate 30 (Pro) offiziell vorgestellt in Smartphones

Kuleana: Werde per App zum Nachhaltigkeits-Superheld in Gaming

Ortur 4 V1 3D-Drucker ausprobiert in Testberichte

Netflix: Das sind die Oktober-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Xiaomi Black Shark erhält Update auf Android 9.0 Pie in Hardware

VW OS: Volkswagen setzt auf Android in Mobilität

Facebook Portal, Portal Mini und Portal TV offiziell vorgestellt in Smart Home

Tesla Model 3: Bestseller in den Niederlanden in Mobilität

Fossil: Hybrid-Smartwatch mit Wear OS aufgetaucht in Wearables