Sony Xperia Z: Quad-Core und 13-Megapixel-Kamera (Gerücht)

Die Gerücht rund um Sony kochen mal wieder hoch und gerade bei diesem Hersteller sicher nicht umsonst, denn der Erfolg der derzeitigen Modelle ist eher mäßig und der Markt verzeiht keinen verschlafenen Trend. Quad-Core muss her, auch wenn kaum ein Nutzer weiß, wozu er vier Kerne Rechenleistung im Smartphone benötigt, wird beim Neukauf dennoch darauf geachtet.

Derzeit kursieren erste Infos über ein Sony Xperia Z (LT-30P), welches bereits mit Android 4.1.1 Jelly Bean ausgestattet ist und auch sonst einiges aufweisen kann. Angeblich verbaut sind in dem 140 Gramm schweren Gerät eine 13-Megapixel-Kamera, zwei Kameras, 4,6 Zoll Bravia-HD-Display 1280 mal 720 Pixel, 1 GB RAM, 16 GB interner Speicher, microSIM, NFC, Quad-Core-CPU.

Klingt alles ganz ansprechend und auch das obige Bild ist keinesfalls hässlich. Ich bezweifle derzeit noch, dass Sony so richtig durch die Decke geht, aber spätestens zum Weihnachtsgeschäft möchte ich da schon gerne ein Oberklasse-Gerät sehen, was auch konkurrenzfähig ist.

via androidmag Foto amnaytech Danke Thomas & Frank!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.