Telekom StreamOn: 15 neue Partner an Bord

Telekom Streamon Header
Telekom StreamOn

Es gibt auch im April wieder neue Partner für Telekom StreamOn. Mit dabei sind verschiedene Radiosender, aber auch bekannte Dienste wie RTL.

Die Telekom startet mit 15 neuen StreamOn-Partnern in den April. Das zeigt die offizielle Partnerliste, welche pünktlich zum Monatsanfang aktualisiert wurde. Es gibt mal wieder viele neue Lokal- und Themenradios. Auch die Video-Angebote von bekannteren Diensten sind diesmal dabei. So sind nun auch RTL, n-tv, VOX und Co. in StreamOn enthalten.

Mittlerweile sind somit 148 Partner-Dienste für Musik-Streaming und 72 Partner-Dienste für Video-Streaming in StreamOn enthalten.

Neu ab 1. April 2018

StreamOn-Parter sind nun auch BookBeat, HarbourTown Radio, hearthis.at, Kochblogradio, meinsportradio.de, Radio RSG, Radio Neandertal, Kochbar.de, n-tv, RTL.de, RTL NEXT, Sport.de, VIP.de, VOX.de und Wetter.de

Die Bundesnetzagentur hatte Mitte Dezember 2017 Teile von Telekom StreamOn untersagt und befindet sich diesbezüglich mit der Telekom weiterhin im Rechtsstreit. Ein ähnliches Schicksal droht dem Gegenstück Vodafone Pass. Ausgang bisher offen.

Zu Telekom StreamOn →

Deutsche Telekom: Alles-Flatrate für 80 Euro6. März 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.