• E-Plus-Übernahme durch O2: Auf was muss sich der Kunde einstellen?

    o2_eplus_header

    Der O2-Mutterkonzern Telefónica hat am gestrigen Dienstag bekannt gegeben, dass man den Anbieter E-Plus vom niederländischen Telekom-Konzern KPN übernehmen möchte. Damit steht fest: Die Nummer drei und vier des deutschen Mobilfunk-Markt werden in Zukunft gemeinsam gegen den „Rest“, bestehend aus Telekom und Vodafone, vorgehen. Auf was muss sich der Kunde nun einstellen? Niedrigere Preise, dafür aber schlechten Service? Wir vagen einen Blick nach vorne.

    Wann geht die Fusion über die Bühne?

    Telefónica rechnet aktuell damit, dass die Fusion nicht vor Mitte 2014 über die Bühne gehen wird. Die technische und wirtschaftliche Integration sollte sogar noch viel länger dauern. „Wir müssen zwei sehr große und komplizierte Geschäfte zusammenbringen – das wird dauern“, wird bspw. Rachel Empey, Finanzchefin von Telefónica Deutschland, bei „Spiegel Online“ zitiert.

    Ändert sich mein Vertrag?

    Nein, am eigenen Vertrag wird nicht verändert werden können. Das bedeutet, dass bestehende und laufende Vertrag inhaltlich auch nach der Fusion nicht verändert werden können. Läuft dieser allerdings aus, so kann sich der Inhalt und/oder der Preis ändern. Dies obliegt dann wieder den beiden Providern.

    Verändert sich der Empfang?

    Der Vorteil der beiden Platzhirsche Vodafone und Telekom ist der bessere Empfang und die größere Netzabdeckung. Grundsätzlich gibt es in Deutschland das E-Netz und das D-Netz. E-Plus und O2 nutzen das E-Netz. Bei einer Fusion könnte sich die Netzabdeckung verbessern, da nun beide Funkmasten durch den Kunden genutzt werden können, zudem werden Doppelstrukturen abgebaut. Die Kunden von E-Plus und O2 könnten letzten Endes flächendeckend eine bessere Verbindung haben.

    Wie sieht es aus beim Kundenservice?

    In der Vergangenheit punkteten die Provider, egal ob Telekom, Vodafone, E-Plus oder auch O2, nicht gerade mit einem berauschenden Kundenservice. Vor allem die langen Warteschleifen waren und sind das Problem. Dass sich das durch eine Fusion ändert, darf bezweifelt werden. Im Gegenteil, einige Experten gehen davon aus, dass sich der Service verschlechtern wird, sollten die Preise durch den Zusammenschluss weiter sinken.

    Ändert sich etwas für den Vodafone-/Telekom-Kunde?

    Ja, die Preise, denn diese könnten künftig langsamer sinken.

    Gestriger Beitrag zur Übernahme in meinem Blog appleblub

    Beitrag teilen

    Gastbeitrag
    Das ist ein Gastbeitrag. Inhaltlich verantwortlich ist der jeweilige Autor.

    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Aktuelle Kurzmeldungen Kurzmeldungen aufrufen →