Xiaomi Mi Box S mit 4K HDR vorgestellt

Xiaomi Mi Box S

Xiaomi hat gestern parallel zu Google auch eine Ankündigung gemacht und zwar wurde die Mi Box S vorgestellt, die nun 4K HDR unterstützt.

Es ist nicht überraschend, dass Xiaomi so ein Gadget im Rahmen eines Events von Google zeigt – das hat man in der Vergangenheit schon getan. Die Mi Box S kommt, was man sich nun sicher schon denken kann, mit Android TV daher.

Xiaomi Mi Box S: 60 Dollar, Verkauf in den USA

Neu ist 4K HDR (60 fps) und der Vorverkauf in den USA ist bereits gestern gestartet. Der Marktstart findet dann am 19. Oktober statt und weil Xiaomi nicht offiziell in Deutschland vertreten ist, gibt es natürlich auch keine Details für uns.

Es gibt eine Quad-Core-CPU, eine Multi-Core-GPU, 2 GB RAM, 8 GB Speicher, HDMI 2.0A, Bluetooth 4.2, einen Audioanschluss, USB 2.0 und natürlich noch Dienste wie den Google Assistant. Außerdem gibt es nun einen Netflix-Button auf der Fernbedienung. Der Preis in den USA liegt bei 60 Dollar.

Importieren würde ich mir so eine Box nun nicht, aber ich verstehe auch nicht, warum Google im Bereich Android TV nicht mal etwas mehr Druck macht und auch dafür sorgt, dass man solche Lösungen preiswert und weltweit bekommt. Zur Not mit einem Produkt wie dem Nexus Player (sprich: Ein Pixel Player).

Xiaomi Mi Box S Remote

Quelle The Verge


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.