Yahoo angeblich vor Kauf von Tumblr für eine Milliarde US-Dollar

yahoo_header

In letzter Zeit hat Yahoo so einige Schritte unternommen, um das Unternehmen und vor allem die eigene Marke „Yahoo“ moderner zu gestalten und sich wieder in die Gedächtnisse der Leute zu bringen. Beispiele dafür wären die Wetter-App für iOS, die neue E-Mail-App für Android-Tablets und das iPad und auch der „Frühjahrsputz“.

Der nächste Schritt soll anscheinend der Kauf der Microblogging-Plattform Tumblr sein. Dafür hat man dem Startup aus New York City ein Kaufangebot in Höhe von einer Milliarde US-Dollar unterbreitet. Würde diese Akquisition gelingen, wäre dies das bisher größte Ausrufezeichen von Yahoo, dass man „wieder zurück“ ist. Tumblr ist eine der populärsten Plattformen im Web, genießt unter den Nutzern größtenteils Kultstatus und hat das Bloggen für wirklich jeden zugänglich und attraktiv gestaltet.

Vor allem in letzter Zeit konnte Tumblr ein großes Wachstum verzeichnen, weshalb das Interesse seitens Yahoo definitiv nachvollziehbar ist. Andererseits kann man dem sicherlich auch exakt damit entgegnen, denn exakt dieses Wachstum könnte Tumblr sicherlich auch dazu bewegen, zumindest vorerst eigenständig zu bleiben. Die nächsten Tage werden zeigen, ob Yahoo diesen Deal erfolgreich abschließen kann. Dann würde sich natürlich auch die Frage stellen, was Yahoo genau mit Tumblr anstellen wird: Würde die Plattform in seiner bisherigen Form weitergeführt werden oder wird Yahoo versuchen, einen eigenen Dienst aufzubauen? Was meint ihr zu diesem Deal?

Quelle TechCrunch via TechHive

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.