ZTE Grand Memo ab sofort für 399 Euro in Deutschland erhältlich

zte_grand_memo

ZTE hat heute bekannt gegeben, dass das Grand Memo, welches man das erste Mal irgendwie so halb auf dem Mobile World Congress vorgestellt hat, ab sofort hier in Deutschland erhältlich ist. Los geht es mit einer Verfügbarkeit bei Notebooksbilliger, Media Markt, Amazon und The Phone House. BASE wird später folgen, dort gibt es dann einen „besonderen Preis“ und man wird das Gerät mieten können. Die UVP liegt laut ZTE bei 399 Euro, was für diese Ausstattung, vom Display abgesehen, ein guter Preis ist. Danny Yancey von ZTE Deutschland beschreibt das neue Grand Memo so:

„Die Zeit, in der ein Handy wirklich nur zum Telefonieren verwendet wurde, ist lange her. Heute ist das Smartphone ein ständiger Begleiter, mit dem Nutzer ins Internet gehen, Nachrichten schreiben, Filme ansehen oder es als Spielkonsole verwenden.

Hier muss also ein Kompromiss gefunden werden zwischen dem Smartphone als Allrounder für den Alltagsgebrauch und als echtem Entertainmentcenter, zwischen kompaktem Handy und übersichtlichem Tablet. Der 5,7-Zoll-Bildschirm des ZTE Grand Memo füllt genau diese Lücke. Es bietet den Usern alle Vorteile, die sie von Smartphones und Tablets gewöhnt sind – in einem Gerät.“

Zur Ausstattung des ZTE Grand Memo gehört ein 5,7 Zoll großes Display mit einer 720p-Auflösung, ein mit 1,5 GHz getakteter Quad-Core-Prozessor von Qualcomm, 2 GB Arbeitsspeicher, eine Kamera mit 13 Megapixel auf der Rückseite und ein 3200 mAh großer Akku soll dafür sorgen, dass man mit dem Grand Memo auch mal über den Tag kommt. Die 16 GB interner Speicher lassen sich außerdem auch dank einem microUSB-Eingang erweitern und weitere Extras wären noch NFC, Bluetooth 4.0, DLNA und ein eingebautes FM Radio. In der heutigen Zeit fast schon eine Rarität.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung