LagFix für Android: Geschwindigkeitsrausch oder Placebo? (Root)

LagFix

Vor ein paar Tagen habe ich im XDA-Forum schon einmal davon gelesen, dass einigen Androiden ein wenig auf die Sprünge geholfen werden kann, wenn diese z. B. gern mal beim Durchscrollen langer Listen ruckeln o. ä. Dort ging es zu dem Zeitpunkt noch rein um das Prinzip dahinter und mittlerweile gibt es sogar eine App dafür im Playstore. Im Gegensatz zu anderen Ansätzen, bei denen dem Problem durch übertakten des Prozessors entgegen gewirkt werden soll, basiert dieses Prinzip auf einer Optimierung des Speichers.

The source of the problem is that internal storage is not properly TRIMmed when needed.

Dies soll nun mit der App LagFix behoben werden. Ich habe die Anwendung mal testweise auf meinem Nexus 4 installiert, wobei ich sagen muss, dass ich darauf noch nie irgendeinen “lag” feststellen konnte. Vermutlich konnte ich auch genau deshalb keine Verbesserung finden. Wer möchte, darf gern mal testen, ob die App auf anderen Handys vielleicht mehr bewirkt, oder ob wir alle nur einem Hoax* aufsitzen?

Weil am System rumgebastelt wird, muss natürlich zwangsweise Root-Zugriff vorhanden sein.

* engl. für Jux, Scherz, Schabernack oder auch Schwindel.

Autor:

  • Teile diesen Artikel