MiPow Power Tube 5500 mobiles Ladegerät im Test

Die Smartphones und Tablets werden immer leistungsfähiger und auch die Akkus entwickeln sich langsam aber sicher mit, aber dennoch besteht noch eine unschöne Lücke, welche die Laufzeit aktueller Smartphones meist auf maximal einen Tag begrenzt. Ich nutze aus diesem Grund bereits seit Längerem einen Sanyo Mobile Booster, welchen ich hier im Blog bereits vorgestellt habe. Nun bekam ich die Möglichkeit mir ein weiteres Gerät dieser Gattung anzuschauen, den MiPow Power Tube 55000.

Das kleine Gadget rangiert im Bereich mobile Ladegeräte eher in der Oberklasse, was sich sowohl bei der Optik und Verarbeitung, als auch beim Preis äußert. Das kleine Teil kann nicht nur Smartphones, sondern auch Tablets aufladen und kommt von Haus aus gleich mit diversen passenden Adaptern zum Kunden. Im Lieferumfang sind Anschlussstecker für alle iPhones, iPods und iPads (Adapter wurde von Apple zertifiziert), für das Samsung Galaxy Tab, für den normalen microUSB-Anschluss, für Mini-USB, Nintendo DS, Nintendo DSi, 3DS, DS lite, PSP, Sony Ericsson, LG und Samsung.

Auch ein Blick auf die Spezifikation lohnt sich, denn im MiPow Power Tube 5500 ist wie der Name schon sagt ein Akku mit einer Kapazität von 5500mAh  verbaut. Das bedeutet für eurer Smartphone ca. 250% und für euer Tablet ca. 55% mehr Power, was schon beachtlich ist. Die Ausgangsleistung beträgt. 5V bei 1000 mA und der Zellentyp ist Li-Polymer, was eine geringe Selbstentladung bedeutet.

Das kleine Gadget benötigt ca. fünf bis sechs Stunden, um vollständig aufgeladen zu werden und wiegt auch stattliche 142 Gramm. Die äußere Hülle besteht aus Aluminium, welches nicht nur sehr gut verarbeitet ist, sondern sich auch wertig anfühlt. Im Lieferumfang befindet sich der MiPow PowerTube 5500, zehn USB-Adapter,  ein MiPow Stofftasche für Adapter, ein Ladekabel zum Aufladen des PowerTubes, ein Ladekabel zum Aufladen eurer Geräte und eine Bedienungsanleitung.

In der Praxis schlägt sich der MiPow Power Tube 5500 ohne Probleme. Sowohl die verbaute LED-Taschenlampe, als auch der leuchtende Statusring sind praktisch und funktionieren wie gewünscht. Das Laden diverser Geräte über die mitgelieferten Adapter klappt problemlos und durch die mitgelieferte Tasche lässt sich das gute Stück angenehm transportieren.

Etwas unschön ist auf jeden Fall, dass man den Stromspeicher über die mitgelieferten Kabel nur am PC aufladen kann, hier wäre ein simpler USB-Lader im Lieferumfang schön gewesen. Mit verschiedenen vorhanden USB-Netzteilen funktioniert das Laden allerdings genau so.

Unterm Strich ist der MiPow Power Tube 5500 ein wirklich solides und leistungsstarkes mobiles Ladegerät, mit kleinen Schwächen. Es ist nur ein USB-Anschluss vorhanden und ein USB-Netzteil fehlt komplett, die Kernaufgaben erledigt er aber konsequent gut. Das Design ist schlicht und edel, das Gewicht von 142 Gramm für die Hosentasche etwas zu hoch, aber dafür kann man auch sein Smartphone locker zweimal damit aufladen. Die UVP liegt bei recht hohen 99,90 Euro, aber…

Gutscheincode

Wir haben exklusiv für unsere Leser einen Gutschein erhalten, der den Kaufpreis um satte 40 Euro reduziert. Ihr müsst den Gutscheincode: mobiFlip_feat_MiPow (auf Groß- und Kleinschreibung achten) einfach bei der Bestellung im Warenkorb eingeben. Der Powertube kostet dann somit 59,90 Euro (Versandkosten schon inklusive) , damit dürftet ihr durch unseren Gutschein den günstigsten Preis im Netz für dieses Zubehör erhalten.

Zur Produktseite vom MiPow Power Tube 5500

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp