Samsung Galaxy S3: Modellnummer I9500 und erstes Testbild der Kamera aufgetaucht?

Erst gestern habe ich an dieser Stelle etwas zu den ersten Gerüchten zum Samsung Galaxy S3 aufgeschrieben und wie erwartet fängt die Gerüchteküche so langsam an zu brodeln. Heute ist ein mutmaßliches Testbild des neuen Android-Flaggschiffs aus dem Hause Samsung aufgetaucht, welches laut den Exif-Daten auf das für den Mobile World Congress 2012 erwartete Spitzenmodell hindeuten könnte.

Das Bild hat ursprünglich eine Auflösung von 5 Megapixel, das könnte jedoch auch in den Einstellungen geändert worden sein, beim S3 kann man durchaus mit 8 Megapixel rechnen. Das Bild wurde in Suwon in Südkorea aufgenommen, wo sich auch eine große Fabrik von Samsung befindet und laut Quelle wäre die genaue Bezeichnung für das Gerät dann Samsung GT-I9500 Galaxy SIII.

Natürlich lassen sich solche Informationen in wenigen Minuten mit ein bisschen Hintergrundwissen ziemlich leicht fälschen und sollten mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden. Doch laut pocketnow stammt das Bild von der gleichen Person, die bereits im Januar und einige Wochen vor der offiziellen Ankündigung ein Testfoto vom Galaxy S2 hochgeladen hat.

Auf der einen Seite spricht also durchaus einiges für die Echtheit des Bildes, auf der anderen Seite wundert mich auch die Modellbezeichnung. Das erste Galaxy S hatte die Modellnummer GT-I9000, das zweite Flaggschiff der Galaxy-Reihe hörte auf GT-I9100 und das Galaxy Nexus wird mit GT-I9250 bezeichnet. Wieso dann plötzlich der große Sprung zu GT-I9500?

Bild & Quelle pocketnow

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp