Firmware

Sony Xperia Z5, Z4 Tablet und Z3+ erhalten Android 6.0 Marshmallow Update im März

Android 6 Marshmallow Header

Lange Zeit war nicht bekannt wann Sony damit beginnen wird, die ersten Updates auf Android 6.0 Marshmallow zu verteilen, nun gab der britische Twitter-Support allerdings bekannt, dass es ab dem 7. März losgehen soll. Als erstes werden das Xperia Z5, Xperia Z4 Tablet und Xperia Z3+ in den Genuss der aktuellen Android-Version gelangen.

Wollten die Besitzer eines Sony-Smartphones bisher Android 6.0 Marshmallow auf ihrem Gerät nutzen, mussten sie bis vor Kurzem auf die „Concept for Android“-ROM des Herstellers zurückgreifen. Vor wenigen Tagen startete man dann den Beta-Test der originalen Marshmallow-Firmwares, eine finale Version schien bislang jedoch noch nicht in Sicht zu sein.

Auf die Frage eines Twitter-Nutzers gab der offizielle Support-Account „Sony Xperia GB“ nun aber eine Rückmeldung und verkündete, dass man ab dem 7. März mit der Verteilung von Android 6.0 Marshmallow beginnen möchte. Ab diesem Datum werde man eine Firmware auf Basis der aktuellen Android-Version für das Xperia Z5, Xperia Z4 Tablet und Xperia Z3+ bereitstellen. Weitere Geräte dürften dann kurz darauf folgen.

Sollte Sony das Versprechen einhalten können, wäre ein Update für die Besitzer eines Smartphones des japanischen Unternehmens zumindest in greifbarer Nähe. Da die meisten anderen Hersteller teilweise schon seit Monaten Aktualisierungen bereitstellen, schmückt man sich und die eigene Update-Politik jedoch nicht gerade mit Ruhm.

Quelle: Sony Xperia GB via: AndroidCentral

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung

Hoch