Windows Phone: Aktuelle Smartphones sollen kein Update auf “Apollo” erhalten

In einem Interview mit dem Forum Zwame deutete gestern Microsofts Evangelist Nuno Silva an, dass alle aktuellen Windows Phones das Update auf Windows Phone 8 alias Apollo erhalten werden. Als eine offizielle Aussage des Unternehmens kann man so etwas jetzt natürlich noch nicht einordnen. Zumal die neuste Version des OS ja auch noch gar nicht offiziell vorgestellt und angekündigt wurde. Diese Meldung wurde heute aber direkt von zwei Quellen wiederlegt, zum einen behauptet The Verge von zuverlässigen Quellen das Gegenteil gehört zu haben und Unterstützung bekommt man dabei von Brancheninsider Eldar Murtazin, dessen Ruf in den letzten Wochen allerdings deutlich nachgelassen hat. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass er mit seinen Behauptungen auch richtig liegt.

Unterstützung gibt es indirekt auch noch von einem Bericht bei ZDNet, demnach sollen aber alle aktuellen Applikationen und Spiele auch mit dem nächsten großen Update kompatibel sein, über eine mögliche Update-Politik wolle man sich momentan allerdings noch nicht unterhalten. Das ist natürlich verständlich. Microsoft soll aber auch an einem entsprechenden Update für Mango-Nutzer arbeiten so Eldar Murtazin weiter, dieses wird nicht alle Funktionen von Windows Phone 8 enthalten, aber bestimmte Elemente wie das User Interface und manche Applikationen sind auch hier dabei. Die aktuellen Hinweise sprechen jedenfalls dafür, dass Microsoft mit der nächsten Version einen drastischen Schritt gehen wird und Apollo gegenüber Windows Phone 7.5 einige größere Neuerungen beinhalten wird.

Mit einer Präsentation und neuen Smartphones mit Windows Phone 8 können wir im vierten Quartal 2012 rechnen. Wie eine Roadmap aus dem letzten Jahr zeigt, plant Microsoft zusammen mit seinen Partnern auch neue Superphones. Vermutlich werden die Hardwareanforderungen mit Apollo steigen, daher würde ein eingeschränktes Update für aktuelle Geräte durchaus Sinn machen. Ärgerlich wäre das dann aber auch bei aktuellen Modellen wie dem Nokia Lumia 900, welches in Deutschland sogar erst noch auf den Markt kommt. Es würde natürlich auch erklären, warum Samsung direkt die nächste Generation abwarten wird. Da noch nichts offiziell ist, heißt es abwarten und schauen welche Pläne Microsoft hat und wie dann auch ein Mögliches Update für Smartphones mit Mango/Tango umgesetzt ist.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Amazon Cyber Monday Woche 2014