AirDroid: Das Android-Smartphone als W-Lan-Desktop nutzen

Heute gibt es mal einen App-Tipp von mir, der es meines Erachtens in sich hat, denn zwar gibt es bereits die ein oder andere Anwendung, um den Androiden via W-Lan als Desktop zu nutzen, aber die Umsetzung von AirDroid ist einfach einen Tick besser, als bei der Konkurrenz. Hier stimmt nicht nur die Optik, sondern auch die Funktionen und vor allem die Geschwindigkeit können überzeugen.

Nachdem man die App gestartet hat, muss man einfach die angezeigte IP-Adresse im Browser seines Computers eingeben. Damit der problemlose Zugriff funktioniert, müssen sich beide Geräte im gleichen W-Lan-Netzwerk befinden.

 

In Zukunft soll es zudem möglich sein, sein Smartphone direkt ohne den W-Lan-Umweg zu verbinden, was dann nochmal deutlich interessanter ist, sobald man nicht in den eigenen vier Wänden hockt. In der jetzigen kostenlosen Beta-Version ist dieser Menüpunkt allerdings noch inaktiv. Update: Wenn man den Hotspot vorher aktiviert, sollte das auch jetzt schon klappen.

Nach dem Login erscheint im Browserfenster ein schicker sowie flotter Desktop, der verschiedene Informationen zum eigenen Android-Gerät und auch Verknüpfungen zu den Funktionen von AirDroid bereithält.

Es ist zum Beispiel möglich, sich den Status des verbundenen Gerätes anzeigen zu lassen, wobei aber der Akkustand, sowie der drahtlose Empfang generell immer unten rechts eingeblendet wird.

Auch die installierten Apps kann man sich anzeigen lassen und diese sowohl exportieren, als auch deinstallieren. Zudem ist es möglich neue APK-Dateien direkt vom Computer aus zu installieren.

Natürlich ist auch ein Dateibrowser vorhanden. Ebenso kann man SMS-Nachrichten auslesen sowie schreiben, oder aber direkt auf die gespeicherte Musik zugreifen und diese wiedergeben.

Auch das Betrachten von Bildern und Fotos, sowie der Export dergleichen ist problemlos möglich.

Fazit

Hammer-App, die auf keinem Android fehlen sollte. Zwar bietet manche Hersteller wie Motorola oder Samsung ähnliche Programme bereits vorinstalliert an, aber so gelungen wie bei AirDroid ist die Umsetzung meines Erachtens da nicht. Für eine Beta-Vesion läuft die App äußerst flott und funktioniert erstaunlich gut. Auf jeden Fall solltet ihr sie mal antesten. Sobald dann der Direkt-Modus ohne W-Lan-Bedarf noch verfügbar ist, wäre sie perfekt. Meinungen zu AirDroid könnt ihr wie immer in die Kommentare packen.

[app]com.sand.airdroid[/app]

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung