Alexa: Amazon nimmt sich in Werbeclip selbst auf die Schippe

Amazon Echo Alexa Header

Amazon hat auch in diesem Jahr wieder einen Werbeclip für den Super Bowl produzieren lassen und der dürfte richtig Geld gekostet haben.

Das Unternehmen hat für den 90-sekündigen Clip nämlich auch die ein oder andere prominente Person eingeladen. Letztes Jahr galt der Fokus Alexa und auch in diesem Jahr rückt man den Sprachassistenten in den Mittelpunkt.

Amazon nimmt sich dabei aber auch selbst auf die Schippe, denn 2018 wurden wirklich viele Alexa-Produkte gezeigt. Dazu gehören Dinge wie eine Mikrowelle und mehr. Und genau darüber macht man sich nun etwas lustig.

Wir sehen zum Beispiel sinnlose Produkte wie Alexa in einer Zahnbürste, einem Hundehalsband oder Brunnen. Ein gelungener Werbeclip wie ich finde, ich mag es, wenn sich Unternehmen selbst in der Werbung nicht so ernst nehmen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Foto zeigt das DevKit in Gaming

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones