Allview VIVA LTE-Tablets vorgestellt

Viva H10 LTE

Allview ist nach eigenen Aussagen der wichtigste rumänische Hersteller der IT&C Industrie und bringt immer mehr Geräte auf den deutschen Markt. Die Spezifikationen dieser wirken auf den ersten Blick oftmals recht ansprechend, am Ende ist das allerdings meist umgelabelte Fernost-Massenware. Das ist erstmal nicht weiter schlimm, zumindest wenn der Preis auch entsprechend ausfällt.

Aktuell stellt man drei Allview VIVA LTE-Tablets vor, das Viva H7 LTE, Viva H8 LTE und Viva H10 LTE. Die Geräte sollen ab Ende 2014 ausgeliefert und sind zu Preisen von 139 Euro, 189 Euro und 229 Euro erhältlich. Verbaut sind je 4G LTE, ein Cortex A53 bzw. A7 Quad-Core-Prozessor mit 1,5 GHz Taktrate, eine Mali T760 GPU, Android 4.4.4., Kit Kat, GPS mit Glonass Unterstützung, 1 GB RAM, 8 GB interner Speicher, micro-SD-Slot, Bluetooth, Wi-Fi Direct, Wi-Fi Display und zwei Kameras. Im H7 sitzt ein 7 Zoll großes IPS-OGS-Display mit 1024 mal 600 Pixel Auflösung, im H8 und H10 beträgt die Auflösung 1280 mal 800 Pixel.

Die offiziellen Produktwebseiten mit weiteren Informationen sind bereits online, hier für H7, hier für H8 und hier für H10. Mein Rat: Die eigenen Ansprüche runterschrauben, oder aber etwas länger sparen und etwas Brauchbares kaufen. ;-)

Viva H7 LTE

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.