Apple iPhone X soll nach Marktstart des Nachfolgers eingestellt werden

Apple Iphone X Test1

Apple wird vermutlich drei neue iPhone-Modelle im Herbst zeigen, doch das aktuelle Modell, das iPhone X, wird wahrscheinlich Ende 2018 eingestellt.

Das wäre ein ungewöhnlicher Schritt, aber im Fall des iPhone X auch irgendwie nachvollziehbar. Normalerweise ist es so, dass Apple die alten Modelle im Preis senkt und weiter produziert und verkauft. Aktuell produziert Apple sogar jedes iPhone bis zum iPhone 6 zurück. Doch das iPhone X würde nicht in das kommende Lineup von Apple passen, so Ming-Chi Kuo von KGI Securities.

Der Startpreis für das iPhone X liegt in den USA bei 999 Dollar, viele rechnen nun damit, dass dieser auf 899 Dollar im vierten Quartal 2018 sinken wird. Doch mit so einem Preis würde Apple nur den Verkauf des Nachfolgers gefährden und auch das neue LCD-Modell (welches ähnlich wie das X, nur günstiger sein soll) wäre damit weniger attraktiv. Kurz: Das aktuelle iPhone X wird ab September nicht mehr ins Portfolio von Apple passen und soll daher komplett eingestellt werden.

Könnte ich dieses Jahr gut verstehen, denn der Nachfolger des X wird vermutlich keinen großen Sprung machen und das iPhone X ist so gut ausgestattet, dass es vielen für einige Jahre reichen würde. Einige warten vermutlich nur den Preisrutsch nach September ab. Der wird aber vielleicht nicht eintreten, denn Apple wird diese Nutzer womöglich vom neuen LCD-Modell überzeugen wollen.

Apple iPhone-Lineup für 2018/2019

Bei MacRumors hat man auf Grund der aktuellen Gerüchte ein mögliches Lineup für 2018/2019 aufgestellt, ich habe es mal mit Euro-Preisen umgewandelt:

  • iPhone SE 2 ab 409 Euro
  • iPhone 7 (Plus) ab 519 Euro
  • iPhone 8 (Plus) ab 629 Euro
  • LCD-iPhone (6,1 Zoll) zwischen 750 und 850 Euro
  • iPhone X-Nachfolger ab 1149 Euro
  • Mögliches Plus-Modell (6,5 Zoll) ab 1249 Euro

Würde Apple nun den Preis des iPhone X um 100-150 Euro senken und es weiter verkaufen, dann würden viele den Aufpreis vom LCD-Modell in Kauf nehmen und viele vom X-Nachfolger abweichen und lieber das Geld sparen. Laut Kuo könnte daher Mitte 2018 die iPhone X-Produktion eingestellt werden.

PS: Apple hat diesen Schritt schonmal gemacht und zwar beim iPhone 5S. Da wurde das iPhone 5 eingestellt und stattdessen gab es ein günstigeres iPhone 5C.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nissan zeigt Konzeptauto „für eine neue Ära“ in Mobilität

Sony Xperia 1 Professional Edition vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das sind die November-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Huawei: Rekord von 2018 bereits geknackt in Marktgeschehen

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News

Freenet Mobile: Kein Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

Click to Pay: Mastercard, Visa, American Express und Discover starten Online-Bezahldienst in Fintech

Xiaomi: Neues Smartphone entdeckt in Smartphones

Google Stadia: Premiere Edition geht an den Start in Gaming

Elektroauto: Lexus zeigt Vision für die Zukunft in Mobilität