BILD startet eigenes App-Center für iOS

Der Springer Verlag wildert ja bekanntlich nicht nur in der Zeitungsecke, sondern fisch an diversen Orten nach Geld. Zu diesem Zweck gibt es nun auch unter der Marke BILD ein eigenes App-Center für iOS-Anwendungen, in dem wie beim Apple-Partnerprogramm üblich 4% an jeder App verdient werden kann.

Die Webseite zu dem Service ist bereits online und steht damit in direkter Konkurrenz zu vielen anderen Anbietern, die App-Schnäppchen ausfindig machen. Es wird auch eine spezielle iOS zum App-Center geben, die man sich direkt auf sein Smartphone installieren kann.

Meinung: 50 redaktionell zusammengestellte iOS täglich von der Bild? Noch ein Dienst, den die Welt nicht braucht. Was sagt ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Porsche Taycan: Tesla-Konkurrent startet gut ins Rennen in News

Samsung Galaxy S9 und Note 9: Beta für Android 10 macht Fortschritte in Firmware & OS

BMW öffnet sich für Android Auto in Mobilität

Teufel zeigt den Boomster Go in Audio

N26: Händlerlogos und Überweisungsregeln in Fintech

OnePlus: Werden die kabellosen Kopfhörer wie AirPods aussehen? in Audio

Xbox 2020: Microsoft plant neuen Namen in Gaming

Elektromobilität: Volkswagen und Dresden verlängern Partnerschaft in Mobilität

Samsung Galaxy S11: Termin dürfte stehen in Smartphones

Angry Birds wird 10 Jahre alt in Marktgeschehen