Bright Night: Samsung plant wohl Nachtmodus für die Kamera

Samsung Galaxy S9 Test4

Huawei und Google haben es dieses Jahr vorgemacht, für 2019 scheint Samsung ebenfalls einen Nachtmodus geplant zu haben.

Das Huawei P30 Pro und Mate 20 Pro wurden dieses Jahr oft für die Kamera gelobt, allerdings nicht immer für die Qualität bei normalen Aufnahmen, sondern vor allem für die guten Bilder bei schlechtem Licht. Die Kombination aus dem Kamerasensor und der Software konnte hier viele Nutzer überzeugen.

Im Herbst folgte dann Google, die mit „Night Sight“ ebenfalls einen Nachtmodus für das Pixel veröffentlichten. Beide liefern gute Ergebnisse und sind durchaus auch ein Verkaufsargument. Nun könnte Samsung folgen, den Hinweis liefert man selbst in der aktuellen Beta von Android 9 Pie.

Samsung „Bright Night“ als Kamera-Modus

Die hat man bei den XDA Developers genau untersucht und festgestellt, dass sich dort ein Modus namens „Bright Sight“ versteckt. Die Beschreibung dazu lautet unter anderem „macht gute Bilder bei sehr dunklem Licht“ und auch hier werden mehrere Bilder gemacht und zu einem kombiniert.

Gut möglich, dass Samsung also mit dem Galaxy S10 im Frühjahr ebenfalls so einen Nachtmodus einführen wird. Da das dieses Jahr ganz gut ankam, rechne ich nicht nur bei Samsung damit, ich denke wir werden 2019 weitere Hersteller sehen, die nun ebenfalls einen Nachtmodus einbauen.

Mal schauen, ob Samsung diese Funktion dann auch für das Galaxy S9 und Note 9 anbieten wird. Immerhin wurde „Bright Night“ nun in der Kamera-App für das aktuelle Note entdeckt. Das ist aber nicht unbedingt eine Garantie dafür.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.