Chuwi LapBook 12.3: Hochauflösendes Notebook erscheint im Mai für 349 US-Dollar

Der chinesische Hersteller Chuwi wird im Mai ein weiteres Notebook der LapBook-Serie auf den Markt bringen. Das Chuwi LapBook 12.3 soll mit einem hochauflösenden Display überzeugen und für 349 US-Dollar angeboten werden.

Beim Chuwi LapBook handelt es sich um ein neues 12,3 Zoll großes Notebook mit Windows 10, welches ab kommendem Monat erhältlich sein wird. Das Highlight des Geräts stellt definitiv das mit 2.736 x 1.824 Pixeln extrem hochauflösende im 3:2-Format dar, doch auch die restliche Hardware kann sich sehen lassen. Zwar dürfte der Intel Celeron N3450 Quad-Core-SoC zusammen mit 6 GB Arbeitsspeicher keine Bestwerte schaffen, alltägliche Aufgaben sollte die Kombination aber auf jeden Fall ohne Probleme bewältigen.

M.2-SSD nachrüstbar

Beim LapBook 12.3 setzt Chuwi noch auf 64 GB an nicht sonderlich schnellem eMMC-Speicher, ein freier M.2-Slot kann allerdings nachträglich noch mit einer SSD ausgestattet werden. Im Metall-Gehäuse des Notebooks befindet sich zu guter Letzt noch ein 36,5 Wh-Akku und die Anschlüsse belaufen sich auf USB 3.0, USB 2.0 und einen miniHDMI-Ausgang.

Das rund 1,4 Kilogramm schwere Chuwi LapBook 12.3 wird ab Mai über die bekannten Import-Händler erhältlich sein und soll dann 349 US-Dollar kosten. Meiner Meinung nach ein fairer Preis, falls man auf der Suche nach einem Notebook mit einem besonders hochauflösenden Display ist.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.