Facebook startet Alpha-Programm für Android-App

News

Ende Juni hat Facebook offiziell das Beta-Programm für die Android-App gestartet, nun legen die Entwickler nach und geben den Start des Alpha-Programms bekannt.

Das Beta-Programm läuft laut den Entwicklern seit dem Start sehr erfolgreich: Über eine Million aktive Nutzer aus 150 Ländern benutzen die Beta-Version des offiziellen Facebook-Clients auf Geräten von über 50 Herstellern mit mehreren Android-Versionen über die verschiedensten mobilen Netze hinweg. Des Weiteren vermeldet Facebook, dass man bereits über 1.000 direkte Feedback-Meldungen bekommen hat, die Feature-Requests, Bug-Reports und weitere Themen behandeln.

Mit dem Alpha-Programm sollen die Nutzer nun an einer noch früheren Stelle in die Weiterentwicklung der App eingebunden werden. Neue Funktionen wird es demnach natürlich zuerst in der Alpha-Gruppe geben, anschließend kommen diese zu den Beta-Nutzern, bevor evtentuelle letzte Fehler ausgemerzt und die Features an die Nutzer der stabilen Version ausgeliefert wird.

Ähnlich, wie die Beta-Gruppe, basiert auch das Alpha-Programm auf Google Groups, statt Google+. Folgende Schritte sind nötig, um die Alpha-Version der Facebook-App zu testen:

Die Alpha-App soll laut den Entwicklern mehrmals pro Woche aktualisiert werden, weshalb es unter Umständen lohnenswert ist, automatische Updates für die Facebook-App zu aktivieren. Ebenfalls zu bedenken bleibt natürlich, dass Bugs in den Alpga-Versionen natürlich vermehrt auftreten können. Des Weiteren interessant für Beta-Nutzer: Wird man Teil des Alpha-Programms und bleibt in der Beta-Gruppe, erhält man trotzdem immer die Alpha-Version.

Quelle Facebook via TheNextWeb


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.