Facebook entlässt Home-Entwicklerteam

facebook_home_header

Laut einem Bericht der New York Times hat Facebook das Entwicklerteam hinter Facebook Home entlassen.

Mit großem Tamtam gestartet, ging die Entwicklung einige Zeit hin weiter, sodass immer mal wieder neue Features hinzukamen. Seit Januar jedoch folgte nun kein Update des Launchers mehr, was natürlich die Frage aufwirft, wie Facebook weiter mit der App verfahren will. Dazu passend wurde nun bekannt, dass man das Entwicklerteam hinter dem Launcher entlassen hat. Ganz offensichtlich ist man bei Facebook über die Entwicklung also mehr als unzufrieden.

Gegenüber The Verge gab Facebook allerdings eine Stellungnahme ab, nach der man die Entwicklung an Home weiterführen werde. Eventuell will man bei Facebook durch die Entlassung neue Akzente setzen, indem man die Verantwortung der Weiterentwicklung in neue Hände gibt und dann könnte man in vielleicht gar nicht so entfernter Zukunft mit Home neu angreifen.

Ich persönlich könnte mir nun vorstellen, dass das neue Entwicklerteam die Aufgabe bekommen wird, den Home-Launcher komplett zu überarbeiten, denn in der jetzigen Form kommt die App ganz offensichtlich nicht bei den anvisierten Endnutzern an – eher ist hier das Gegenteil der Fall. Dieser zweite Versuch muss dann aber auch gelingen, denn sonst wird es wohl unmöglich, mit dem Home-Launcher noch etwas zu bewegen. Die Zukunft wird zeigen, wie es hier weitergehen wird, ich für meinen Teil bleibe gespannt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta gestartet in Firmware & OS

Xiaomi plant Smartphone mit starker Zoom-Kamera in Smartphones