Google Chrome für iPhone und iPad wahrscheinlich bald verfügbar

Google Chrome für iPhone und iPad

Laut Berichten von Macquarie wird Google im Verlaufe des zweiten Quartals mobile Versionen des hauseigenen Browsers Chrome für das iPhone und iPad veröffentlichen. Damit würde Google die Plattformabdeckung des Browsers noch einmal ein ganzes Stück weiter bringen.

Analog zu anderen verfügbaren Browsern für iOS dürfte dann aber auch Chrome recht limitiert sein, da man unter iOS ja z.B. keinen Standardbrowser festlegen kann. Trotzdem würde ich diesen Schritt begrüßen und halte ihn auch für nötig. Die Möglichkeit zu haben, am Desktop geöffnete Tabs über die Synchronisation auch simpel am iPad öffnen zu können, wäre schon ein starkes Ding.

Wie denkt ihr zu Google Chrome auf iOS? Würdet ihr das nutzen, oder sind die Limitierungen seitens iOS einfach zu stark?

via und Bildquelle Lifehacker

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität