Google Pixel 2: Neue Details zur Ausstattung aufgetaucht

Google Pixel

Die Ausstattung des Google Pixel 2 dürfte bereits feststehen und bei den XDA Developers hat man von einer internen Quelle neue Details erfahren.

Google wird auch in diesem Jahr zwei neue Pixel-Smartphones auf den Markt bringen. Das größere Modell, der Nachfolger für das Pixel XL, soll intern auf den Codenamen „Taimen“ hören. Es soll mit einem 5,99 Zoll großen Amoled-Display ausgestattet sein, das mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel daher kommt.

Der Rand um das Display soll kleiner, als beim aktuellen Pixel XL sein und unter der Haube werkelt ein Snapdragon 835, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen, so ein exklusiver Bericht bei den XDA Developers. Intern gibt es 128 GB Speicher, doch Google dürfte das Modell wieder in mehreren Speichergrößen anbieten.

Die Rückseite soll wieder eine Kombination aus Aluminium und Glas sein, wobei die Glasfläche wohl keiner wird. Der Fingerabdruckscanner soll beim neuen Pixel unter der Glasfläche zu sehen sein. Google geht gegen den Dual-Trend und hat sich wohl für eine einzelne Kamera und einen Dual-LED-Blitz entschieden.

Google Pixel XL: Nachfolger erscheint vermutlich mit 18:9-Display9. Juni 2017

Das kleinere Modell mit dem Codenamen „Walleye“ soll ein 4,97 Zoll großes Display mit FHD-Auflösung besitzen und optisch fast wie das Pixel aussehen. Der Eingang für Kopfhörer verschwindet aber wohl und dafür gibt es Stereo-Lautsprecher. Auch das kleine Pixel besitzt einen Snapdragon 835 und 4 GB Arbeitsspeicher.

Randnotiz: Beim Taimen hat man die Bezeichnung „Nexus Imprint“ gefunden, beim Walleye heißt diese Funktion „Pixel Imprint“. Es geht um den Fingerabdruckscanner. Ein Zeichen für die Rückkehr der Nexus-Reihe? Wohl kaum. Das große Pixel soll in diesem Jahr von LG kommen, das kleine von HTC, daher der Unterschied.

Es standen mal drei Geräte für 2017 im Raum und ich spekuliere jetzt einfach:

Google hat bei HTC ein Pixel 2 und Pixel XL 2 in Auftrag gegeben und auch bei LG angeklopft. Dort konnte man das überzeugendere Pixel XL 2 präsentieren und hat daher den Auftrag bekommen. Die beiden Modelle dürften in diesem Jahr also deutlich mehr Unterschiede aufweisen, als die aktuellen Pixel-Smartphones. Das große Pixel könnte dabei stark in Richtung LG G6 gehen.

Google Pixel: Neue Details zur zweiten Generation aufgetaucht13. Juni 2017

So langsam geht es jedenfalls in die heiße Phase und die wichtigen Entscheidungen dürften bereits getroffen worden sein. Die Quelle geht davon aus, dass sich nichts mehr ändern wird, ausgeschlossen ist sowas aber nie. Das Google Pixel (XL) wurde im Oktober vorgestellt, der Nachfolger dürfte also ebenfalls in den kommenden 3-4 Monaten erscheinen. Wir halten die Augen für euch offen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.