Googles-Notbremse: Android Market Security Tool und Kill-Switch für Apps

News

Erst die Tage haben wir darüber geschrieben, dass im Android Market einige Apps von einem Android Trojaner betroffen waren. Google hat schnell reagiert und die Apps gelöscht sowie eine Warnung herausgegeben. Zudem wurde über den hauseigenen Mobileblog verkündet, dass man den Kill-Switch für Apps einsetzen werde, um betroffenen Kunden die schadhaften Apps vom Gerät zu löschen.

Zusätzlich tauchte noch eine App namens “Android Market Security Tool” im Market auf, welche nur dazu dient, sich bei betroffenen Kunden zu installieren, entsprechene Lücken zu fixen und dann wieder verschwindet. Genau heißt es:

This is an Android Market security update that undoes exploits caused by the malicious applications that were removed from Android Market on 03/01/2011. Only some users were affected. Those users will receive an email notification that states this update will be automatically pushed to their devices. This app will be removed automatically after it has completed running.

Damit dürfte Google wohl alle vorhandenen Möglichkeiten genutzt haben, um den Schaden durch entsprechende Software so klein wie möglich zu halten.


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.